Screen Actors Guild Awards: Renée Zellweger und Joaquin Phoenix kassieren die nächsten Preise

Screen Actors Guild Awards: Renée Zellweger und Joaquin Phoenix kassieren die nächsten Preise
Ist Renée Zellweger der Oscar überhaupt noch zu nehmen? © Adriana M. Barraza/WENN/Cover Images, WENN

Die Saison der Preisverleihungen hat schon jetzt zwei klare Sieger: Renée Zellweger und Joaquin Phoenix räumen auf breiter Front ab. Doch es gab bei den Screen Actors Guild Awards auch eine Riesen-Überraschung.

Noch drei Wochen bis zur Oscar-Verleihung, doch die großen Sieger der Saison stehen schon jetzt fest: Renée Zellweger (50) und Joaquin Phoenix (45) sichern sich einen Award nach dem anderen in der Kategorie Beste Hauptdarstellerin bzw. Bester Hauptdarsteller.

Wer kann Renée Zellweger und Joaquin Phoenix schlagen?

Ihre Darbietung im Biopic 'Judy' und sein 'Joker' überzeugen eine Jury nach der anderen, und auch bei den am Sonntagabend (19. Januar) im Shrine Auditorium in Los Angeles verliehenen Screen Actors Guild Awards gingen die beiden als Sieger von der Bühne. Die weiteren Gewinner sind ebenfalls alte Bekannte. So durften auch Brad Pitt (56) als Bester Nebendarsteller in 'Once Upon A Time iIn Hollywood' und Laura Dern (52) als beste Nebendarstellerin in 'Marriage Story' wieder jubeln. Kritiker-Liebling Phoebe Waller-Bridge (34) nahm ebenfalls eine weitere Auszeichnung für ihre schauspielerische Leistung in der Kult-Comedyserie 'Fleabag' entgegen.

Eine große Überraschung

Eine Überraschung gab es derweil in der Kategorie Bestes Schauspielerensemble in einem Film. Erstmals durfte sich ein fremdsprachiger Streifen mit diesem Titel schmücken: 'Parasite' von Regisseur Bong Joon Ho setzt sich gegen starke Konkurrenz wie 'Once Upon A Time in Hollywood' und 'The Irishman' durch — letzterer ist mit Hollywood-Schwergewichten wie Robert Di Niro, Al Pacino und Joe Pesci besetzt.

Die wichtigsten Gewinner im Überblick Bester Hauptdarsteller Joaquin Phoenix, Joker

Beste Hauptdarstellerin Renee Zellweger, Judy

Bester Nebendarsteller Brad Pitt, Once Upon a Time in Hollywood

Beste Nebendarstellerin Laura Dern, Marriage Story

Bestes Schauspielerensemble in einem Film Parasite

Bester Hauptdarsteller in einem TV-Film oder einer Miniserie Sam Rockwell, Fosse/Verdon

Beste Hauptdarstellerin in einem TV-Film oder einer Miniserie Michelle Williams, Fosse/Verdon

Bester Hauptdarsteller in einer Drama-Serie Peter Dinklage, Game of Thrones

Beste Hauptdarstellerin in einer Drama-Serie Jennifer Aniston, The Morning Show

Bester Hauptdarsteller in einer Comedy-Serie Tony Shalhoub, The Marvelous Mrs. Maisel

Beste Hauptdarstellerin in einer Comedy-Serie Phoebe Waller-Bridge, Fleabag

Auszeichnung für sein Lebenswerk Robert De Niro

© Cover Media