Scream: Bitte nicht spoilern!

Scream: Bitte nicht spoilern!
Chad Villella, Matt Bettinelli-Olpin, Tyler Gillett © BANG Showbiz

Die Macher des neuen ‚Scream‘-Films haben die Fans aufgefordert, keine Spoiler in den sozialen Medien zu teilen.

Der neueste Film der Horror-Franchise wird diese Woche veröffentlicht und der ausführende Produzent Chad Villella und der Co-Regisseur Matt Bettinelli-Olpin haben sich auf Twitter an die Fans gewandt, um ein Wort der Warnung an das Publikum zu senden.

Matt – der zusammen mit seinem Kollegen Tyler Gillett den verstorbenen Wes Craven für den Streifen hinter der Kamera ersetzt hat – schrieb auf der Social-Media-Plattform: „Liebe Scream-Freunde, während sich der Eröffnungstag nähert, möchten wir Euch um einen kleinen Gefallen bitten: Bitte seid nett zu euren Mit-Fans und behaltet Spoiler für Euch. Der gesamte Cast und die Crew haben in den letzten zwei Jahren so hart gearbeitet, um unsere vielen Geheimnisse zu bewahren, so dass hoffentlich jeder die gleiche Art von Erfahrung im Kino haben kann, die wir hatten, als wir uns zum ersten Mal in ‚Scream‘ verliebt haben – spoilerfrei. Wir danken Euch, wir lieben Euch und wir hoffen, dass Ihr den Film genauso gerne sehen werdet, wie wir es genossen haben, ihn zu machen. Es war eine Ehre. #FürWes“

Der neue Film, der einfach den Titel ‚Scream‘ trägt, sieht die Rückkehr von Originaldarstellern wie Neve Campbell, David Arquette und Courteney Cox. Neve verglich das Projekt bereits mit der Rückkehr in ein Ferienlager mit Freunden. Die 48-jährige Schauspielerin, die ihre Rolle als Sidney Prescott wieder eingenommen hat, sagte: „Wir hatten viel Spaß beim ersten Film, es war wirklich wie im Ferienlager und es fühlt sich an, als würden wir, wenn wir wieder zusammenkommen, wieder ins Ferienlager zurückkehren.“

BANG Showbiz