Scott Derrickson: Deshalb hielt er 'The Black Phone'-Hintergrundgeschichte geheim

Scott Derrickson: Deshalb hielt er 'The Black Phone'-Hintergrundgeschichte geheim
Scott Derrickson © BANG Showbiz

Scott Derrickson weigerte sich, die Details der Hintergrundgeschichte des "The Grabber"-Charakters in 'The Black Phone' zu erzählen.

Der 56-jährige Regisseur leitet den neuen Horrorfilm, in dem Ethan Hawke die Hauptrolle spielt und der auf Joe Hills gleichnamiger Kurzgeschichte beruht, und der Filmemacher gab nicht nach, obwohl das Studio und das Publikum mehr Details über das Projekt wissen wollten.

Scott erzählte gegenüber 'The Daily Beast': "Als wir den Film testweise den Fans vorführten, sagte jeder im Publikum, wir wollen mehr über den "The Grabber"-Charakter wissen. Das Studio hat mich echt gefragt: 'Kannst du wenigstens versuchen, etwas zu schreiben, das wir erneut drehen könnten, das ihn besser erklären würde?' Und ich meinte: 'Nein, das werde ich nicht machen.' Ich sagte: 'Es ist großartig, dass sie mehr über "The Grabber" wissen wollen – das ist großartig.' Aber ich versicherte, dass wenn man erklärt, wer er ist, es dann viel weniger interessant sein wird." Der 'Doctor Strange'-Filmemacher verwies dabei auf ikonische Leinwandschurken wie den Joker und den Serienmörder Hannibal Lecter als perfekte Beispiele für die Idee, dass oftmals weniger mehr sein kann. "Für die Erschaffung eines guten kultigen Horror-Bösewichts ist es meines Erachtens eine Voraussetzung, [das Unbekannte anzunehmen]. Wissen Sie, Heath Ledgers Joker ist im Wesentlichen ein Typ in einer Maske und wenn er zu den Leuten sagt, die er terrorisiert, 'Ihr wollt wissen, wie ich diese Narben bekommen habe?', ist die Antwort darauf nein! Ich möchte dabei die zahlreichen Lügen hören. Ich möchte fünf verschiedene Versionen der Wahrheit hören, also werden wir nie erfahren, wie es zu diesen Narben gekommen ist. Das ist beängstigender, weil Sie das dazu bringt, etwas zu schlussfolgern oder sich etwas vorzustellen und was auch immer Sie denken oder sich vorstellen möchten", erklärte der Regisseur.

BANG Showbiz

weitere Stories laden