VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

'Schwiegertochter gesucht'-Kultkandidat Martin Rose: So dreist wurde seine Mutter bestohlen

Mama Edeltraud und Martin Rose
'Schwiegertochter gesucht'-Kandidat Martin Rose mit seiner Mutter Edeltraud © rtl

Schock für den 'Schwiegertochter gesucht'-Teilnehmer

Seine arme Mutter! Im Herbst vergangenen Jahres suchte Martin Rose (47), der als Wolfgang Petry-Double für Aufsehen sorgt, gemeinsam mit seiner Mutter in 'Schwiegertochter gesucht' nach der großen Liebe – ohne Erfolg. Nun wurde Mama Edeltraud auf fiese Art und Weise in ihrer eigenen Wohnung überfallen, wie der Kult-Kandidat exklusiv VIP.de erzählt.

Mama Edeltraud wurde hinters Licht geführt

Gemeinsam mit seiner Mutter Edeltraud erreichte Martin Rose einen gewissen Kult-Status in der letzten Staffel von 'Schwiegertochter gesucht'. Eine Frau fürs Leben hat er dabei nicht gefunden – allerdings hat ein Gauner das Haus seiner Mama ausfindig machen können, klingelte eines nachmittags bei ihr und gab sich als Martins Musikproduzent aus.

Der Dieb ergaunerte über 500 Euro in bar

"Der Mann sagte zu der Mama, dass ich wüsste, dass er kommt und hat gefragt, ob er schon reinkommen könne, weil es draußen so kalt wäre", erklärt das Wolfgang Petry-Double die fiese Masche des Ganoven. Während er in der Wohnung war, habe er sich unterschwellig nach Edeltrauds Schmuck und ihren Hüten, die im Fernsehen zu sehen waren, erkundigt. "Schließlich fragte er sie, ob sie ihm einen 100 Euro-Schein wechseln könnte. Daraufhin ist Edeltraud zu ihrem Geldversteck gegangen – und da hat er sich dann später dran bedient", so 'Wolle'. Der Dieb ergaunerte so ein Sparbuch und über 500 Euro in bar.

Martin Rose: "Man konnte den Täter nicht ermitteln"

Für Edeltraud, die schon weit über 70 Jahre alt ist, ein riesiger Schock! "Mama ist eben nicht mehr die Jüngste und hat nicht verstanden, dass es sich um einen Kriminellen handelt", erklärt Martin Rose den Vorfall. Als er abends nach Hause kam und von dem mysteriösen Besucher erfuhr, rief er sofort die Polizei. "Aber man konnte den Täter nicht ermitteln und das Verfahren wurde eingestellt", so der Sänger.

Für Mama Edeltraud war der Vorfall damit allerdings nicht abgeschlossen – im Gegenteil! Sie durchlitt anschließend schlaflose Nächte und Alpträume. Am Ende war die alte Dame so ausgelaugt und aufgelöst, dass nur ein Umzug in Frage kam.

'Schwiegertochter gesucht'-Kandidat wohnt nicht mehr bei seiner Mutter

Er tritt als Wolfgang Petry Double auf: Martin Rose
Martin Rose ist ein großer Wolfgang Petry Fan und tritt als sein Double auf © RTL

Für Martin war es schwer, seine aufgelöste Mutter so zu sehen. Schließlich lebt er schon jahrelang bei Edeltraud. Die beiden sind ein Herz und eine Seele! Trotzdem packte er vor kurzem die Chance am Schopf – und zog nicht mit seiner Mama in die neue Wohnung! "Ich wohne jetzt vorübergehend erstmal bei meinem Manager, bis ich was Eigenes gefunden habe", erklärt er. Dadurch könnten die Chancen, eine geeignete Partnerin zu finden, sicherlich steigen. Und wer weiß, vielleicht gibt 'Schwiegertochter gesucht'-Moderatorin Vera Int-Veen (50) dem sympathischen Westfalen in der nächsten Staffel ja noch mal die Chance, seine Frau fürs Leben zu finden…