Stuckdecken, XXL-Kronleuchter & viel Gold

Schwedische Royals geben seltene Einblicke in ihr Schloss

Kronprinzessin Victoria zeigt den Fans ihr Schloss!
00:54 Min

Kronprinzessin Victoria zeigt den Fans ihr Schloss!

Die schwedischen Royals rund um König Carl XVI. Gustaf (76) und Königin Silvia (78) luden zum „Riksdagssupé“, dem Parlaments-Dinner, in ihr Stockholmer Schloss Kungl. Eine strahlte dabei besonders mit den prunkvollen Kronleuchtern um die Wette: Kronprinzessin Victoria (45).

Fast wie im Märchen: Die schwedischen Royals zeigen ihr Schloss Kungl

Ein Abendessen mit Tradition: Nach jeder Parlamentswahl lädt die schwedische Königsfamilie die neuen Parlaments-Mitglieder in ihr Stockholmer Schloss Kungl ein. So auch am 29. November 2022. Wer unter den 480 geladenen Gästen neu mit dabei ist, dürfte wohl aus dem Staunen kaum mehr herausgekommen sein – immerhin kommt das Stockholmer Schloss wie ein wahrer Märchenpalast daher. So prachtvolle Einblicke in ihre heimischen vier Wände gibt das Königshaus selten.

Besonders Prinzessin Victoria machte ihrem royalen Titel am Dienstagabend alle Ehre: Sie trug ein glitzerndes Kleid in Silber, das vom skandinavischen Label „by malina“ stammt und rund 470 Euro kostet. Dazu kombiniert sie eine Clutch von „Judith Leiber“ und Ohrringe von „Engelbert Stockholm“.

Parlamentsdinner im schwedischen Schloss in Stockholm am 29. November 2022.
Parlamentsdinner im schwedischen Schloss in Stockholm am 29. November 2022. © Kungahuset / Schwedische Königshaus, Sara Friberg/The Royal Court of Sweden

Auch, wenn die Kronprinzessin in ihrem Outfit ein absoluter Hingucker war; natürlich müssen sich auch die königlichen Räume nicht vor den Augen der Besucher verstecken. Ganz im Gegenteil: Mit prunkvoll verzierten Wänden, glitzernden Kronleuchtern und historischen Malereien an den Decken entspricht der Palast wohl genau dem, was sich Nicht-Royals unter einem königlichen Zuhause vorstellen.

Wenn König Carl Gustaf, Königin Silvia und Prinzessin Victoria feiern, dann richtig!

Die Namen der Räume, in denen die royale Familie ihre Gäste einlud, klingen wie einem Geschichtsbuch entsprungen: „Das Konsolenzimmer, das Audienzzimmer, das stattliche Schlafgemach von Gustav III., […] und die Galerie von Karl XI. waren für die Gäste der königlichen Familie eingerichtet“, heißt es auf der Website des Palastes. Auf der Speisekarte standen geräucherte Regenbogenforelle, geschmortes Wildschwein und Vanille-Frischkäse-Parfait. Gegessen wurde natürlich von goldenen Tellern. Eben ein echtes Festmahl für Könige! (cre)

weitere Stories laden