Schwangere Yeliz Koc: Verrät der Ex-Bachelor-Star hier schon den Babynamen?

Yeliz Koc erwartet eine Tochter. Vater ist Jimi Blue Ochsenknecht.
Yeliz Koc erwartet eine Tochter. Vater ist Jimi Blue Ochsenknecht. © imago images/STAR-MEDIA, STAR-MEDIA via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Yeliz Koc gibt versteckten Hinweis auf möglichen Babynamen

Yeliz Koc (27) ist inzwischen in der 23. Schwangerschaftswoche angekommen und postet zur Feier des Tages einen neuen Babybauch-Schnappschuss bei Instagram. Passend zum Babygeschlecht trägt die Mama in spe ein rosa Kleid und hält liebevoll ihre immer größer werdende Babykugel. Wer sich von Yeliz’ tollem Mama-Glow nicht ablenken lässt und etwas genauer hinschaut, wird einen Hashtag entdecken, der Spekulationen über den möglichen Namen ihrer Tochter zulässt.

Es wird auf jeden Fall eine kleine Ochsenknecht

„Ich kann es nicht abwarten, dich zu treffen“, schreibt Yeliz zu dem Foto. Dazu setzt sie die Hashtags #babygirl, #ssw23 und #mylittlerose. Meine kleine Rose? Könnte das der Name ihrer Tochter werden, den Yeliz hier mal so ganz nebenbei ausgeplaudert hat?

Bereits im April verkündeten Yeliz und Jimi Blue Ochsenknecht (29), der Vater der Kleinen, dass sie einen Namen für ihr gemeinsames Kind gefunden haben. Verraten wollten sie ihn damals aber noch nicht. Yeliz plauderte lediglich aus, dass es ein Name wird „den man nicht jeden Tag hört“.

Beim Nachnamen war Jimi Blue allerdings schon auskunftsfreudiger. Im VOX-Format „Das Wunschmenü der Stars – Alle unter einem Dach“ erklärte er, dass seine Tochter mit Nachnamen Ochsenknecht heißen wird. Das sei auch der Wunsch von Yeliz.

Im Video: Yeliz hat 14 Kilo zugenommen und fühlt sich unwohl

Yeliz Koc fühlt sich dick & unwohl
00:45 Min

Yeliz Koc fühlt sich dick & unwohl

Ein schlichter Name bei den Ochsenknechts - wo gibt's denn so was?

Für ein Ochsenknecht-Kind wäre der Name „Rose“ fast erschreckend schlicht. Allerdings hat sich schon Jimi Blues Schwester Cheyenne Savannah (20) bei ihrer Tochter gegen einen verrückten Doppelnamen entschieden und sie einfach und schön „Mavie“ genannt. Da würde es ja gut passen, wenn Mavies Cousine Rose heißen würde. Dann müssen Yeliz und Cheyenne später auch nicht so lange Namen auf dem Spielplatz brüllen. (csp)