Schwangere Sarah Harrison: Die riesige Babykugel „drückt und spannt“

Die "Wifey" von Dominic Harrison, Sarah, beim Place To B Award 2019.
Die "Wifey" von Dominic Harrison, Sarah, beim Place To B Award 2019. © picture alliance

Sarah Harrison: Eine Schwangerschaft als Inhaltefüller auf Instagram

Seit Februar 2020 wissen Harrison-Fans, dass Sarah (28 ) und Dominic (28) ihr zweites Kind erwarten. Und seit sie die Babybombe hat platzen lassen, versorgt Sarah ihre Follower auf Instagram regelmäßig mit Babybauch-Bildern, Details zum geplanten Kaiserschnitt und tagebuchartigen Texten zur Schwangerschaft. Nun gibt sie ein neues Update, in dem deutlich wird, dass es nicht mehr lange bis zur Geburt dauert.

Sarah Harrison: „Der Körper einer Frau leistet so viel"

„Langsam merke ich, dass mir jede Bewegung schwerer fällt und ich nach nur wenig Action sofort müde bin“, schreibt Sarah zu einem neuen Foto, auf dem sie erholt, gestylt und hübscher denn je aussieht und auf ihren Bauch starrt. „Der Bauch macht riesen Schübe, drückt und spannt“, verrät Sarah Harrison ihren Follower, um schließlich von täglichen Übungswehen zu berichten. Das sind erste Kontraktionen, die als eine Art Training der Gebärmutter für die Geburt dienen.

Was man dem Schwangerschaftsfoto nicht ansieht, das auf Instagram über zweihunderttausend Likes wert ist: Nicht jeder Tag ist ein „Zuckerschlecken“ für Sarah. Trotzdem genießt die Bloggerin „jede Sekunde“ voller Schübe und Wehen. Zum Schluss ihres Statements stellt die „Wifey“ von Dominic mit feministischer Euphorie fest: „Der Körper einer Frau leistet so viel und darauf dürfen wir stolz sein.“