"Werde langsam unruhig"

Jenny Frankhauser besorgt: Wieso spürt sie ihr Baby im Bauch noch nicht?

Jenny Frankhauser erwartet ihr erstes Kind.
Jenny Frankhauser erwartet ihr erstes Kind. © RTL

Anfang April lüftete Jenny Frankhauser (29) bei RTL ihr Babygeheimnis: Die Halbschwester von Daniela Katzenberger ist schwanger! Inzwischen hat die werdende Mama schon die 20. Schwangerschaftswoche erreicht und somit die Halbzeit, wie sie stolz verkündet. Allerdings bereitet Jenny Sorgen, dass sie ihr Baby im Bauch noch gar nicht spürt.

Noch spürt Jenny Frankhauser keine Bewegungen in ihrem Bauch

Jennny Frankhauser ist besorgt, weil sie die Bewegungen ihres Kindes noch nicht spürt.
Jennny Frankhauser ist besorgt, weil sie die Bewegungen ihres Kindes noch nicht spürt. © jenny_frankhauser / Instagram

In ihrem Dubai-Urlaub beantwortet Jenny Frankhauser in ihrer Instagram-Story Fragen ihrer Follower. Ein Fan möchte wissen, ob die werdende Mama die Bewegungen ihres Sohnes im Bauch schon spürt. „NEIN. Und langsam mache ich mir Sorgen“, antwortet Jenny darauf. Sie möchte von den Müttern unter ihren Followern wissen: „Wann habt Ihr nochmal Euren Schatz gespürt?“ Jenny gibt zu „langsam unruhig“ zu werden.

Die Antworten trudeln prompt ein. „Bei der ersten Schwangerschaft kann das längst dauern, so 20. – 22. Woche“, schreibt ein Fan. Eine weitere Followerin hakt nach, ob Jenny eine Vorderwand-Plazenta habe: „Da spürt man die Kleinen später.“ Dazu schreibt sie: „Stress dich nicht“ Das spürst du plötzlich und dann ist es, als wäre es schon immer so.“

Lesetipp: Vorderwandplazenta – Was ist das und welche Risiken gibt es?

Im Video: So enthüllte Jenny Frankhauser das Babygeschlecht

Jenny Frankhauser enthüllt Babygeschlecht
01:03 Min

Jenny Frankhauser enthüllt Babygeschlecht

Jenny bedankt sich bei ihren Followern

Auch, wenn Jenny eine Hinterwandplazenta hat, wie sie ausplaudert, beruhigen die Worte ihrer Followerinnen sie sehr: „DANKE! Ihr helft mir wirklich immer weiter. Ich liebe es, mich mit euch auszutauschen. Einfach mal ein fettes DANKE an euch!“

Jetzt kann sie gemeinsam mit ihrem Freund Steffen König noch ein bisschen den vielleicht letzten Urlaub zu zweit genießen und ihren Babybauch in die Sonne Dubais halten. Und darin wird sich ganz sicher ganz bald etwas bewegen. (csp)