Schwangere Chrissy Teigen: Zwei Wochen Bettruhe

Chrissy Teigen: Zwei Wochen Bettruhe
Chrissy Teigen © BANG Showbiz

Chrissy Teigen muss zwei Wochen lang das Bett hüten

Die 34-Jährige erwartet aktuell das dritte Kind mit ihrem Ehemann John Legend (41), doch sie muss in der Schwangerschaft dieses Mal ein wenig mehr auf sich Acht geben. Sie ist nun für zwei Wochen ans Bett gefesselt und darf sich nicht zu sehr anstrengen. Da kann es schon mal schnell langweilig werden. Da nutzt sie doch die Zeit, um eine neue Aufgabe anzugehen: Sie lernt jetzt nähen. Ob das was wird?

Auf Twitter teilte die Laufstegschönheit den Fans mit, dass es ihr zwar gut gehe, sie aber für die nächsten zwei Wochen die Beine hochlegen müsse: "Ich bin offiziell für zwei Wochen zu Bettruhe verdonnert worden. Ich nutze die Zeit, um zu lernen, wie man Capes und Kinderkleidung näht. Das wird wahrscheinlich in nächster Zeit unheimlich hässlich werden."

Botox gegen Schwangerschaftskopfschmerzen

Was der Grund für die Bettruhe ist, verrät das Model nicht. Dafür kann es viele Gründe geben. Oft hat sich die werdende Mutter überanstrengt und es sollen frühzeitige Wehen verhindert werden. Außerdem leidet sie unter starken Schwangerschaftskopfschmerzen und ließ sich dagegen sogar Botox spritzen. Da Chrissy ihre Bettruhe mit Humor zu nehmen scheint, steckt hoffentlich aber nichts allzu Ernstes dahinter.

BANG Showbiz