"Love Island"-Paar bestätigt Schwangerschaft

Nach der Ehekrise jetzt die Babynews: Überraschende Wende bei Yasin & Samira Cilingir

Wieder schwanger: Yasin & Samira überraschen mit Babynews
02:48 Min

Wieder schwanger: Yasin & Samira überraschen mit Babynews

In den letzten Wochen ging es bei Yasin (31) und Samira Cilingir (25) ganz schön turbulent zu. Das „Love Island“-Paar hatte sich nach einer heftigen Beziehungskrise sogar einer Paar-Therapie unterzogen. Und nun kommt die überraschende Wendung: Samira ist schwanger! Im exklusiven Video-Interview verraten die beiden, ob sie die Krise wirklich überwunden haben und was sie gedacht haben, als sie von der Babynews erfahren haben.

In den nächsten Monaten stehen viele Veränderungen an

„Es gibt Neuigkeiten! Ich bin schwanger – schon wieder“, erzählt Samira ganz happy in einem exklusiven Interview mit RTL. Gemeinsam mit ihrem Mann Yasin sprechen die beiden ganz offen über die Schwangerschaft, die anstehende Geburt und ob ihnen die Paar-Therapie geholfen hat. Yasins Reaktion ist noch ziemlich verhalten. Er gesteht auch, dass er anfangs gemischte Gefühle hatte: „Also ich wusste echt nicht, ob ich mich jetzt freuen oder ob ich Angst haben soll.“

Doch spätestens als die beiden zusammen zum Arzt gehen und Yasin sein Ungeborenes auf dem Ultraschall sieht, strahlt er über das ganze Gesicht. Nicht nur die Paar-Therapie, auch das neue Bündel Glück, das in wenigen Monaten das Licht der Welt erblicken wird, zeigt Wirkung: „Seit der Schwangerschaft ist auch noch mal ein bisschen besser geworden“, verrät Samira und Yasin stimmt ihr da vollkommen zu. Doch das ist nicht die einzige Veränderung, die im Hause Cilingir ansteht. Die beiden wollen im kommenden Jahr in die Schweiz auswandern und ihre Hochzeitsfeier nachholen.

Yasin und Samira haben eine turbulente Beziehung hinter sich

Yasin und Samira haben sich 2019 in der „RTLZWEI“-Show „Love Island“ kennen und lieben gelernt. Danach ging es für das Pärchen Schlag auf Schlag weiter. Direkt nach den Dreharbeiten zog Yasin zu Samira nach Hamburg. Nicht einmal ein Jahr später wurde die 25-Jährige schwanger. Im Dezember 2020 erblickte ihr kleiner Sohn Malik das Licht der Welt. Und nur soll ihr Familienglück durch ein weiteres Mitglied erweitert werden. Bleibt zu hoffen, dass die Therapie den beiden wirklich hilft und sie als vierköpfige Familie – vielleicht sogar in ihrer neuen Heimat Schweiz – neu starten können. (amö)

weitere Stories laden