Wegen einer Lungenentzündung

Sorge um Bushidos jüngste Tochter: Amaya muss ins Krankenhaus

Sorge um Bushidos jüngste Tochter
00:33 Min

Sorge um Bushidos jüngste Tochter

Schon vor der Geburt war die Sorge um Drillingsbaby Amaya riesig - jetzt wurde die jüngste Tochter von Bushido (44) und Anna-Maria Ferchichi (40) ins Krankenhaus eingeliefert. Offenbar leidet die Kleine unter einer Lungenentzündung.

Schrecken nach Halloween

Auf Instagram teilt die Achtfach-Mama Anna-Maria immer wieder Einblicke in den Familienalltag der Ferchichis. Während am Vorabend noch fröhlich Halloween im Hause Ferchichi gefeiert wurde, melden sich Bushido und seine Frau am Folgetag mit einem Bild – offensichtlich aus einer Klinik. Es scheint, als wäre der wahre Schrecken erst nach dem Halloween-Fest gekommen.

„Amaya und ich werden jetzt im Krankenhaus aufgenommen. All unsere Kinder hatten den RS Virus und leider ist er bei Amaya zur Lungenentzündung geworden“, kommentiert Anna-Maria ein Foto von ihrem Ehemann, der seine kranke Tochter behutsam auf dem Arm hält. „Ich konnte nicht dabei zusehen, als ihr Zugang gelegt wurde. Mein Herz“, schreibt sie weiter und untermalt ihre Sorge mit einem gebrochenen Herzen.

Im Video: Doch kein 9. Kind für Bushido & Anna-Maria Ferchichi

Doch kein 9. Kind für Bushido & Anna-Maria Ferchichi
00:33 Min

Doch kein 9. Kind für Bushido & Anna-Maria Ferchichi

Bushido meldet sich auf Instagram zu Wort

Auch der 44-jährige Vater meldet sich voller Sorge auf seinem Instagram-Profil. „Gute Besserung mein Liebling. Wir sind alle bei dir“, so der Rapper. Die Fans und Follower des Musikers bringen ihr Mitgefühl in den Kommentaren zum Ausdruck.

„Och Gottchen, die arme Maus“, schreibt eine Followerin. „Gute Besserung an das kleine Wunder“, eine andere. Die Fans wünschen der Familie viel Kraft und hoffen, dass bald alles wieder gut wird. Das hoffen wir auch! (lkr)

weitere Stories laden