Schock-Rocker Alice Cooper: Sterbepakt mit seiner Ehefrau

Sheryl und Alice Cooper, die seit 43 Jahren verheiratet sind, haben einen Sterbepakt geschlossen..
Sheryl und Alice Cooper sind seit 43 Jahren verheiratet. © 2018 Getty Images, Adam Bettcher

Alice Cooper und seine Frau sind seit 43 Jahren verheiratet

Auch die Liebe fällt bei Schockrocker Alice Cooper (71) morbide aus. Weil er und seine Frau Sheryl (61) sich ein Leben ohne einander nicht vorstellen können, haben sie einen gemeinsamen Sterbepakt geschlossen.

„Wann immer es passiert, gehen wir zusammen“

Seit nun schon 43 Jahren ist Cooper, der mit bürgerlichem Namen Vincent Damon Furnier heißt, mit „dem großartigsten Mädchen auf der Welt“ verheiratet: „Wir sind einander niemals fremdgegangen“, schwärmt der Sänger von seiner Vorzeige-Ehe. Die Liebe zwischen ihm und seiner Sheryl ist so groß, dass keiner von beiden nach dem Tod des anderen allein zurück bleiben möchte. Dem britischen "Mirror" erzählte Cooper jetzt. „Wir schlossen einen Pakt - ohne den jeweils anderen zu leben, ist unmöglich. Ich könnte nicht ohne sie. Wir haben immer gesagt, dass es keine Zeit geben wird, in der einer von uns um den anderen trauern muss. Wann immer es passiert, gehen wir zusammen.“

Ihre Liebe begann auf der Bühne

Alice Cooper und seine Frau Sheryl, die er 1975 kennen lernte.
Alice Cooper und seine Frau Sheryl, die er 1975 kennen lernte. © imago/ZUMA Press, imago stock&people

Alice und Sheryl lernten sich 1975 kennen, als sie bei seinen Bühnenshows tanzte. Alice Cooper begründete in den 70er Jahren das Genre des Schockrocks, dem später Stars wie Marilyn Manson (50)  oder Ozzy Osbourne (70) angehören sollten. Im Gegensatz zum vorbildlich treuen Kollegen Cooper hat Letzterer seine Gattin Sharon übrigens notorisch betrogen. 

spot on news