Schlechte Tarnung: Leonardo DiCaprio bleibt beim Coachella-Festival nicht unerkannt

Leonardo DiCaprio: Schlechte Maskerade
Schauspieler Leonardo DiCaprio wollte auf dem Coachella unerkannt bleiben. © Denis Makarenko / Shutterstock.com, SpotOn

Leonardo DiCaprios Tarnung geht in die Hose

Coachella ist das Musik-Festival der Reichen und Schönen. Halb Hollywood und zahlreiche weitere Prominenz aus der ganzen Welt ist anwesend - darunter auch Schauspieler Leonardo DiCaprio (44), der sich allerdings ganz inkognito geben wollte. Natürlich wurde der Oscar-Preisträger trotzdem sofort erkannt. Denn zugegeben, seine Tarnung war nicht gerade einfallsreich. Mit einer schwarzen Sonnenbrille, Drei-Tage-Bart und tief ins Gesicht gezogener Kapuze wollte der Schauspieler in der Menge untergehen. Doch das ging schnell in die Hose.

Übrigens: DiCaprio tauchte in Begleitung einer jungen Dame auf, die ihn ständig gestreichelt haben soll. Deren Identität ist allerdings bislang noch unklar. US-Medien spekulierten aber, dass es sich wohl um Camila Morrone (21) gehandelt habe, von der man eigentlich vermutet hatte, dass sie schon wieder seine Ex-Freundin sei.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

✨🌙

Ein Beitrag geteilt von Camila Morrone (@camilamorrone) am

spot on news