Abschied auf Zeit?

Franziska van der Heide verkündet: Ina Ziegler kommt vorerst nicht zurück zu AWZ

Franziska van der Heide
Franziska van der Heide © TVNOW / Julia Feldhagen

Schon seit längerem macht Franziska van der Heide alias Ina Ziegler eine AWZ-Pause. Der süße Grund: ihre kleine Tochter. Doch jetzt verkündet sie auf Instagram: „Heute muss ich euch leider erst mal mitteilen, dass es vorerst keine Rückkehr von Ina Ziegler zu @alleswaszaehlt gibt.“

Franziska van der Heide verabschiedet sich auf Instagram

Gerade erst ist sie Mama der kleinen Romy geworden. Und das ist für sie die größte und schönste Herausforderung, auf die sie sich jetzt konzentrieren will, wie Franziska van der Heide auf Instagram schreibt. In ihrem Post bedankt sie sich bei ihren Kolleginnen und Kollegen von AWZ und verspricht ein Wiedersehen:

Es waren zwei großartige Jahre und ich bin voller Dankbarkeit dort mit so vielen wunderbaren Kollegen gespielt zu haben. Das Leben als Künstlerin ist für mich eine Reise. Auch Neuanfänge, mutig sein und auf sein Herz zu hören, gehört für mich dazu.❤️ Ich freue mich wieder auf neue Herausforderungen. Die größte und schönste Herausforderung ist aber meine kleine Romy. Unser Familienleben ist hier in Berlin. Ich möchte Romy aufwachsen sehen, wie sie die ersten Schritte macht und diese kurze Zeit mit ihr genießen. Ich hoffe ihr versteht das. Aber keine Sorge, ihr werdet sich bald wieder sehen. Ob im Job, im Alltag oder einfach nur so, weil ich und ihr Lust habt.“

AWZ auf RTL+ streamen

Ganze Folgen von "Alles was zählt" gibt es bereits bis zu sieben Tage vor TV-Ausstrahlung auf RTL+ zu sehen. Dort stehen auch ältere Folgen der Serie zum Abruf bereit. (apa)

weitere Stories laden