Randale & Körperverletzug

Hollywood-Schauspieler Ezra Miller erneut auf Hawaii festgenommen

Schauspieler Ezra Miller erneut auf Hawaii festgenommen
00:30 Min

Schauspieler Ezra Miller erneut auf Hawaii festgenommen

Der „Phantastische Tierwesen“-Schauspieler Ezra Miller (29) scheint seiner Rolle als Bösewicht auch im echten Leben gerecht zu werden. Mit Randale und Körperverletzung soll der Schauspieler wiederholt Menschen auf Hawaii terrorisiert haben. Die neuesten Anschuldigungen gibt’s im Video.

Ärger im Paradies

Ezra Miller (29), der Star aus Filmen wie "Phantastische Tierwesen", "Justice League" und dem anstehenden "The Flash", wurde am 19. April erneut festgenommen. Das geht aus einer Pressemitteilung der Polizeistelle von Hawaii hervor. Demnach wurde "ein 29-jähriger Schauspieler wegen Körperverletzung zweiten Grades festgenommen". Von den herbeigerufenen Beamten sei der Angreifer als Ezra Miller identifiziert worden, heißt es weiter.

Vorgeworfen wird dem Star, nach einer Meinungsverschiedenheit einen Stuhl auf eine 26-jährige Frau geschleudert zu haben. Dabei habe das Opfer eine Schnittwunde an der Stirn davongetragen. Das Angebot einer Behandlung der Wunde habe das Opfer abgelehnt.

Miller sei um etwa 01:30 Uhr in der Nacht an einer nahegelegenen Straße festgenommen und rund zweieinhalb Stunden später wieder entlassen worden. Die Ermittlungen in dem Fall seien aber weiterhin in vollem Gange, ein Nachspiel erscheint aufgrund Millers jüngster Eskapaden zumindest denkbar.

Schon der zweite Vorfall auf Hawaii

Erst Ende März war Miller bereits negativ aufgefallen. Ebenfalls auf Hawaii randalierte er in einer Karaoke-Bar in Honolulu derartig, dass die Polizei einschreiten musste und den Star wegen Ruhestörung und Belästigung festnahm. Er habe Obszönitäten geschrien und versucht, einer 23-jährigen Besucherin das Mikrofon aus der Hand zu reißen. Dies stellte laut Polizei eine Ordnungswidrigkeit dar. Später griff er einen 32 Jahre alten Mann an, der Darts spielte. Dies erfülle den Tatbestand der Belästigung.

Seit 2016 verkörpert Miller, der sich als non-binäre Person identifiziert, im DC Extended Universe den blitzschnellen Superhelden The Flash. Außerdem war Miller als Credence Barebone in den Filmen der "Phantastische Tierwesen"-Reihe dabei.

(spot on news/ aet)