Scarlett Johansson: Hochzeit sollte sich nicht wie Pandemie-Hochzeit anfühlen

Scarlett Johansson und Colin Jost gaben sich 2020 das Ja-Wort.
Scarlett Johansson und Colin Jost gaben sich 2020 das Ja-Wort. © AP, Evan Agostini, BR AS TV BK

Scarlett spricht erstmals über ihre Hochzeitsfeier

Scarlett Johansson (36) und Colin Jost (38) gaben sich im vergangenen Jahr das Ja-Wort – und das während sich die ganze Welt wegen der Corona-Pandemie im Ausnahmezustand befand. Die „Avengers“-Schauspielerin und der „Saturday Night“-Komiker wollten mit ihrer Lockdown-Hochzeit „absichtliche Intimität“ schaffen. Das verriet Scarlett nun dem „People“-Magazin.

Das Paar wollte „absichtliche Intimität“ schaffen

Damit die beiden möglichst wenig umplanen mussten und die Pandemie nicht eine allzu zentrale Rolle bei ihrer Hochzeit spielte, entschied sich das Paar dazu, eine kleine und intime Feier auszurichten. Denn sie wollten nicht etwas, das sich durch die Abriegelungsregeln „eingeschränkt“ anfühlte.

Scarlett plauderte im „People“-Magazin aus: „Ich denke, dass wir es einfach intim und klein gehalten haben, damit es sich absichtlich so anfühlt. Wir wollten, dass es sich so anfühlt, als hätte es eine absichtliche Intimität, im Gegensatz zu etwas, das sich anfühlt, als wären wir durch all diese Dinge eingeschränkt.“

Scarlett und Colin hielen alle „COVID-19-Protokolle“ ein

Bei der Planung und Ausrichtung der Hochzeit haben die beiden jedoch trotzdem penibel darauf geachtet, alle „COVID-19-Protokolle“ zu befolgen. „Es gab eine Menge zu berücksichtigen, wegen all der Richtlinien und um sicherzustellen, dass jeder sich wohl und sicher fühlte und das ganze COVID-Protokoll befolgte“, so Scarlett weiter.

Lese-Tipp: So lustig sahen Scarletts und Colins Hochzeitseinladungen aus

Ehe Nummer 3 für Scarlett

Scarlett und Colin sind seit 2017 ein Paar. Im Mai 2019 gaben sie ihre Verlobung bekannt. Für Colin ist es Ehe Nummer 1, für Scarlett ist es schon die dritte Runde. Sie war von 2008 bis 2011 mit Hollywood-Schauspieler Ryan Reynolds liiert. Von 2014 bis 2017 mit dem Franzosen Romain Dauriac. Mit ihm hat sie die gemeinsame Tochter Rose Dorothy (geb. 2014).

BANG Showbiz/RTL.de