Sarah und Dominic Harrison in Sorge: Tochter Mia Rose muss operiert werden

Dominic und Sarah Harrison haben Sorge um ihre Tochter Mia Rose: Sie muss operiert werden.
Dominic und Sarah Harrison haben Sorge um ihre Tochter Mia Rose: Sie muss operiert werden. © Picture Alliance/Instagram

Harrison-Tochter Mia Rose muss nun doch operiert werden

Das hatte sich das Influencer-Paar Sarah (30) und Dominic Harrison (30) anders vorgestellt: Nachdem Tochter Mia Rose (3) sich vor ein paar Wochen unglücklich den Arm brach, als sie in einer Spielzeugkiste spielte, schien es zunächst so, als verheile alles von alleine. Doch nun ereilt die Eltern die Hiobsbotschaft: Mia Roses Arm muss nun doch operiert werden.

Sarah Harrison: „Würde es ihr so gern alles abnehmen“

Gerade herrscht bei den Youtubern „Team Harrison“ eine stressige Phase, zwischen Arbeit, Drehs und Kindern kommt jetzt auch noch ein Arzttermin dazwischen, der eine große Konsequenz nach sich zieht. „Es gibt ein paar News. Wir hatten ja den Arzttermin heute“, beginnt Papa Dominic seine Instagram Story und eröffnet seinen Followern die News: „Es führt kein Weg dran vorbei, dass Mia operiert werden muss am Arm und das wird auch diese Woche noch stattfinden.“

Eigentlich hieß es erst, es sei keine Operation nötig. Doch das wurde nun offenbar revidiert. „Fakt ist: Die Neigung am Knochen ist zu groß, dass es schön zusammenwächst und auch wieder gerade wird“, erklärt der 30-jährige Zweifachpapa. Mia Rose wird eine Nacht im Krankenhaus bleiben müssen.

Im Video: Sarah Harrison in Sorge um Mia Rose

Muss Mia Rose Harrison operiert werden?
01:29 Min

Muss Mia Rose Harrison operiert werden?

Zum Glück darf ein Elternteil aber während der OP und danach bei ihr sein. Dass ihre Kleine bald auf dem OP-Tisch liegen wird, geht den Eltern sehr nah. „Würde es ihr so gern alles abnehmen“, seufzt Mama Sarah in die Handykamera. „Das tut mir so leid – wird aber das Beste sein.“ Nur schwer kann sie ertragen, was ihre Tochter durchstehen muss.

Dominic ist sich aber sicher: „Am Ende des Tages ist es die beste Entscheidung, sicherzustellen, dass der Arm gerade wieder zusammenwächst.“ Da muss jemand ganz tapfer sein! (rla)