Sarah Nowak zeigt ihren After-Baby-Body

Sarah Nowak: "Ich möchte einfach ehrlich sein"

Youtuberin Sarah Nowak hat erst vor wenigen Tagen ihre Tochter zur Welt gebracht - und zeigt ihrer Community jetzt schon ihren After-Baby-Body. Doch der ist nicht durchtrainiert oder extra in Szene gesetzt, sondern völlig realistisch. "Ich möchte einfach ehrlich sein", erzählt die 26-Jährige auf Youtube. Den Vorher-Nachher-Vergleich sehen Sie in unserem Video!

Alles ist "weich, schwabbelig und wie Wackelpudding"

In ihrem neuen Youtube-Video erzählt die Ex-Bachelor-Kandidaten, wie sie nach der Geburt mit den Schwangerschaftskilos umgeht. Schließlich hatte Sarah am Ende der Schwangerschaft 16 Kilogramm mehr auf den Rippen: Mit 61 Kilogramm auf der Waage war sie in die Schwangerschaft gestartet, kurz vor der Geburt waren es dann 77.

Ihre Haut ist gut eine Woche nach der Geburt ihrer Tochter Mia Rose noch "weich, schwabbelig und wie Wackelpudding", aber das ist ihr egal - genauso wie ihr Bauch. Die dicke Kugel hat sie zwar schon verloren, trotzdem hat sie immer noch ein süßes Bäuchlein. "Ich hab jetzt einfach ein paar Kurven und ich finde, das sieht auch schön aus." Sie trägt lediglich ein Mieder, damit sich ihr Bauch schneller zurückbildet.

Statt Sport: Sarah Nowak nutzt lieber die Zeit mit ihrer Tochter

Die 26-Jährige macht sich selbst keinen Druck und will ihrem Körper alle Zeit geben, die er braucht, um sich daran zu gewöhnen, dass die kleine Mia nun auf der Welt und nicht mehr in Mamas Bauch ist. Sie hat ganz andere Sachen im Kopf als eine Diät zu machen oder ins Fitnessstudio zu rennen: "Ich möchte einfach die Zeit mit meiner kleinen Maus genießen und jede Mama sollte so denken", sagt Sarah. Wie recht sie hat!

weitere Stories laden