VIP.de - Partner von RTL.de VIP.de - Menu Button mobile VIP.de - Menu Button close mobile
VIP.de - Partner von RTL.de

Sarah Lombardi redet Klartext: Das bedeutet Michal T. wirklich für sie

Sarah Lombardi wagt ihr Comeback

Sie ist zurück: Sarah Lombardi wagte auf der Fashionweek in Berlin ihren ersten öffentlichen Auftritt nach dem Fremdgehskandal. Und sie gibt zu, sie bereue es, Pietro betrogen zu haben. Ein Liebescomeback wird es trotzdem nicht geben.

Auf dem roten Teppich ist Sarah ganz Profi. Die Strapazen der letzten Monate, die Schlagzeilen und die vielen Hass-Kommentare, die die junge Mutter über sich ergehen lassen musste, strahlt Sarah einfach weg. 

Auch im Interview lächelt die 24-Jährige betont fröhlich, will nach vorne blicken: "Jetzt hat das neue Jahr angefangen und ich habe lange versucht, mich zurück zu ziehen und jetzt musste ich auch mal wieder raus." In Zukunft will die Kölnerin private Dinge aber für sich behalten.

Aber scheinbar eben erst in Zukunft - denn aktuell äußert sich Sarah gegenüber der 'Bild' sehr privat zu ihrer Beziehung zu Michal T. Der Mann, der auf den Skandal-Fotos mit ihr im Bett zu sehen ist. Der Mann, mit dem Sarah ihren Ehemann Pietro Lombardi betrogen hat. Sarah sagt zwar, sie bereue den Betrug, gibt aber auch erstmals zu: "Michal war kein One-Night-Stand, sondern er hatte eine andere Bedeutung.“ Klingt vielsagend.

Ob die Sängerin tatsächlich frisch verliebt ist und was andere Promis zu Sarahs öffentlicher Offensive sagen, sehen Sie in unserem Video.