Sarah Knappik versucht sich als Rhetorik-Coach

Die Kunst des Plapperns: Sarah Knappik wird zum Rhetorik-Coach
Sarah Knappik befindet sich auf Mission © AEDT/WENN.com, WENN

Sarah Knappik will als Rhetorik-Coach durchstarten, denn der Reality-TV-Star will seine eigenen Erfahrungen in der Medien-Branche weitergeben.

"Ich habe vor nichts Angst, nur vor der Toilette" – Sarah Knappiks (32) Sprüche, die sie während ihrer Dschungelcamp-Teilnahme 2011 zum besten gab, haben mittlerweile Kult-Status erreicht. Seitdem tingelt der Reality-TV-Star fleißig weiter durch die Medienlandschaft und feilt an der Hohen Kunst seiner Rhetorik. Jetzt will Sarah ihr angesammeltes Wissen mit dem Rest der Welt teilen.

Sarah wird Rhetorik-Coach

Im 'BILD'-Interview plaudert die 32-Jährige aus, als Rhetorik-Coach durchstarten zu wollen. Bereits seit drei Jahren besucht sie die Seminare des Autors und Rhetorik-Trainers Michael Ehlers (46). Mittlerweile ist Sarah also selbst zu einem Profi geworden.

"Ich verfüge über elf Jahre Berufserfahrung in den Medien, möchte ein Vorbild sein und diese Erfahrung an die Medieninteressierten der Zukunft vermitteln", erklärt sie über ihr Spezial-Gebiet.

Sich selbst zur Marke machen

Die Teilnehmer ihres Seminars würden jedoch nicht nur lernen, mit den Medien umzugehen, sondern auch, wie sie sich selber in der hart umkämpften Branche durchsetzen können: "Kreativ sein ist wichtig, um die eigene Persönlichkeit oder Marke zu optimieren. Ich habe zum Beispiel einige Sprüche entwickelt, die bis heute Bestand haben."

Bisher durfte der TV-Star bereits bei der Sparkasse Seminare geben. Doch wann der ganz große Durchbruch als Rhetorik-Coach kommen soll, ist noch nicht klar. Denn Sarah Knappik will ihre Techniken und Konzepte erst noch perfektionieren, um sie dann zu verbreiten.

© Cover Media