Sarah Knappik trauert um ihre Oma

Sarah Knappik in tiefer Trauer
Sarah Knappik © BANG Showbiz

Sarah Knappik trauert um ihre geliebte Oma

Ausgerechnet an Weihnachten musste die Blondine den Verlust ihrer Großmutter verkraften. Auf Instagram teilt die 32-Jährige ihren tiefen Schmerz. "Ich habe oft überlegt, ob ich darüber reden soll. Meine Oma ist an Weihnachten plötzlich verstorben. Mein Jahr begann mit einer Beerdigung... ich habe mich bei euch seit Weihnachten nicht mehr gemeldet und wünsche euch ein frohes neues Jahr. Es ist gerade keine einfache Zeit für mich. Jeder, der unerwartet einen geliebten Menschen verloren hat, wird mich verstehen", schüttet Sarah ihren Followern ihr Herz aus.

Sie könne es immer noch nicht glauben, dass ihre Großmutter plötzlich nicht mehr da sei: "Meine Oma war für mich alles, ein richtig guter Mensch, der sich immer zurückgenommen hat, und der Mafiachef unseres Knappik-Clans, der unser Stamm des Baumes war. Ich hatte wenige Tage vorher mit ihr gesprochen und sie hat alles geschaut von mir im Fernsehen. Sie war immer stolz auf mich."

Die Modelschönheit schließt ihre emotionale Botschaft mit einem Appell: "Ich wünsche mir auch, dass Arbeitgeber, Freunde und Fans für mich Verständnis aufbringen. Ich spreche jetzt hier einmal darüber, weil mich Leute ansprechen, wie siehst du denn aus... was ist denn mit dir los... so kennt man mich halt nicht. Danke für euer Verständnis, eure Sarah."

Ihre Fans gaben ihr Bestes, um Sarah zu trösten. "Von ganzen Herzen wünsche ich Dir, dass Du Halt bei Freunden und Familie findest in dieser traurigen, schweren Zeit", schrieb ein User. Ein anderer erklärte: "Auch meine Oma war alles für mich. Ich kann dich so gut verstehen. Drück dich ganz fest und schicke dir viel Kraft."

BANG Showbiz