"Das war für mich ein Alptraum"

Sarah Knappik & Tochter mit Corona infiziert: „Ich habe gedacht, ich ersticke“

Sarah Knappik und Baby hatten Corona
01:12 Min

Sarah Knappik und Baby hatten Corona

Der Corona-Verlauf von Sarah Knappik war heftig

Reality-TV-Star Sarah Knappik (35) hat schwere Wochen hinter sich: Trotz Corona-Schutzimpfung steckte sie sich mit dem Virus an und litt unter einem schweren Verlauf. „Ich habe gedacht, ich ersticke“, erinnert sie sich im RTL-Interview. Für die junge Frau besonders schlimm: Auch ihre kleine Tochter Marly (neun Monate) hatte mit starken Symptomen zu kämpfen. „Ich habe da auch psychisch drunter gelitten und so viel geweint“, offenbart die 35-Jährige. Welche Beschwerden sie und ihr Baby noch heute von der Erkrankung behalten haben, verrät Sarah Knappik im Video.

Sarah Knappik erlebte auch Positives im Jahr 2021

Dabei hatte das Jahr 2021 für Sarah Knappik so etwas Schönes mit sich gebracht: Im April war sie erstmals Mama geworden. Wer Marlys Papa und ihr Partner ist, verrät die 35-Jährige bisher nicht. Ob er sich wohl zeitgleich auch mit Corona infiziert hatte? Wir wünschen der kleinen Familie in jedem Fall gute Besserung! (lsc)