Buch-Deal für die Ex-Frau von Prinz Andrew

Sarah Ferguson wird neues Buch schreiben: "Wollte meine Geschichte erzählen"

Neuer Buch-Deal für Sarah Ferguson: "Wollte meine Geschichte erzählen"
Sarah Ferguson möchte künftig noch mehr Bücher schreiben. © Featureflash Photo Agency/Shutterstock.com, SpotOn

Sarah "Fergie" Ferguson (62) will nach wie vor im Buchgeschäft Fuß fassen. Die Ex-Frau von Prinz Andrew (62) hat dem „People“-Magazin zufolge einen neuen Buch-Deal bei dem australischen Verlag Serenity Press unterschrieben. Dieser soll 22 Bücher umfassen, drei davon sollen demnach Jugendromane werden.

Fergie will über ihre Erlebnisse als Teenagerin schreiben

Inhaltlich soll es darin um ihre eigenen schmerzhaften Erfahrungen gehen, die sie in ihrer Teenagerzeit durchlebt hat, heißt es in dem Bericht. „Ich wollte meine Geschichte erzählen, wie ich mit Angst und einer Essstörung aufgewachsen bin und die Auswirkungen des Generationstraumas aus erster Hand miterlebt habe. Für mich ist es immer präsent und alles begann mit dem Verlust meiner Mutter“, wird Ferguson in einer Mitteilung zitiert. Ihre Mutter starb 1998 bei einem Autounfall in Argentinien. Junge Erwachsene seien für die 62-Jährige „mit all ihren unglaublichen Triumphen und herzzerreißenden Misserfolgen“ eine geeignete „Kulisse für kraftvolle Geschichten“.

Nicht ihre ersten Bücher

Die Herzogin von York ist schon länger als Autorin tätig. Ihr neuester Jugendroman mit dem Titel „Demon's Land“ erscheint im Juni 2022, wie der Serenity-Press-Verlag auf seiner Instagram-Seite schreibt. Ein weiteres ist laut Bericht für Januar 2023 geplant.

spot on news / lsc