Schlaflose Nächte und Schmerzen

Sarah Engels: Im Liegen zu stillen, macht ihr zu schaffen

Das nächtliche Stillen bereitet der Sängerin noch Probleme
00:46 Min

Das nächtliche Stillen bereitet der Sängerin noch Probleme

Sarah Engels spricht offen übers Stillen

Sarah Engels (29) ist happy: Nachdem sie ihren Sohnemann Alessio (6) damals nicht richtig stillen konnte, scheint es bei Töchterchen Solea dieses Mal besser zu laufen. Zwar hat die Sängerin, die auf sogenannte Stillhütchen zurückgreift, oft noch Schmerzen, doch ihre Kleine bekommt ausreichend Muttermilch und nimmt fleißig zu. Das Stillen in der Nacht ist für die frischgebackene Zweifach-Mama jedoch noch eine Herausforderung und alles andere als angenehm. Warum, das verrät sie im Video.

„Ich glaube, jede Mama die stillt, die weiß, dass aller Anfang schwer ist“

Generell ist das Stillen so kurz nach der Geburt ein Thema, das Sarah beschäftigt. „Ich dachte ja, das wird schon alles irgendwie funktionieren. An sich funktioniert es auch nicht soo schlecht, denn ich stille voll und sie trinkt, aber das mit dem Stillhütchen und so, das ist schon alles sehr nervenaufreibend. Ich bin manchmal wirklich anderthalb Stunden beschäftigt mit einer Mahlzeit“, bringt sie ihre Fans in einer Fragerunde bei Instagram auf den neuesten Stand. Aber sie habe eine tolle Hebamme, die ihr mit Rat und Tat zur Seite steht und sich sehr viel Zeit für sie nimmt.

Sarah Engels nimmt ihre Follower mit in ihr Schlafzimmer

Ruhige Nächte sind im Hause Engels momentan eher selten. Doch um nachts nicht noch durchs ganze Haus zu schleichen, hat sich Sarah für sich und Solea ein kleines Nachtlager eingerichtet. Das wenige Wochen alte Baby schläft aktuell noch in einem Beistellbettchen im Schlafzimmer ihrer Eltern. Drumherum steht alles für den „Notfall“ parat. „Hier habe ich mir wirklich so gut wie alles zurecht gebaut, dass ich alles hier habe, was ich brauche. Habe hier so einen Organizer [...]. Hier ist noch eine Handcreme, Desinfektion, Stillhütchen und Schnuller. Hier sind noch feuchte Tücher“, erzählt die Ex-Frau von Pietro Lombardi (29) ihrer Community, während sie alles zeigt. Warme Söckchen, Spucktücher, eine Spieluhr, eine Wickelunterlage, Windeln und Co. dürfen natürlich auch nicht fehlen. Jetzt muss es nur noch mit dem Stillen im Liegen klappen, damit die Nächte noch etwas entspannter für Sarah werden. (dga)