Sarah Connors neuer Song: Aber wer ist Vincent?

Sarah Connors neuer Song: Aber wer ist Vincent?
Sarah Connor stellt Vincent vor © AEDT/WENN.com, WENN

Musikerin Sarah Connor hat am 5. April ihre neue Single mit dem Titel ‘Vincent’ vorgestellt. Den Track hatte Sarah lange geheimnisvoll angeteasert. Doch worum geht es wirklich?

Musikerin Sarah Connor (38) hat sich immer schon von außergewöhnlichen Begebenheiten im Leben eines Menschen inspirieren lassen. Da bildet auch ihre neue Single ‘Vincent’ keine Ausnahme. Auf den Song ist sie besonders stolz, und ließ dies auch ihre Fans wissen, indem sie seit längerer Zeit kurze Ausschnitte und Ankündigungen auf Instagram hochlud, die auf Großes hoffen ließen. Vor der Veröffentlichung des Tracks am Freitag 5. April diskutierten Sarahs Fans über zahlreiche Möglichkeiten bezüglich des Inhalts.

Kraft und Stärke

Die offensichtliche Frage war, wer dieser Vincent überhaupt ist. Ist es ein neuer Freund? Ist es ein Weggefährte, der harte Zeiten durchmacht? Tatsächlich existiert dieser Vincent gar nicht, wie ‘BILD’ erfahren hat. Er stehe aber stellvertretend für Heranwachsende, die den Schritt wagen, sich gegenüber ihren Eltern zu outen.

Sarah sei von dem Gespräch mit einer Mutter inspiriert worden, deren Sohn ihr kürzlich eröffnet habe, homosexuell zu sein. Die Musikerin habe dieses Treffen so schnell nicht vergessen können: "Mich hat das sehr berührt, denn ich weiß, wie viel Mut und Selbstvertrauen es einen Jungen mitten in der Pubertät, auf der Suche nach Identität, kosten muss, so offen zu sich und seinen Gefühlen zu stehen. Ich habe die ganze Nacht darüber nachgedacht und hatte das große Bedürfnis, ihm einen Song zu schreiben und ihn zu bestärken."

Vincent kommt auf die Bühne

Das hat sie dann auch getan. Mit ‘Vincent’ feiert sie nach vier Jahren ihr musikalisches Comeback, denn fast eine halbe Dekade ist es her, dass ihr Album ‘Muttersprache’ herauskam. Sarah Connor hofft, dass auch ihre Fans von ‘Vincent’ so berührt sein werden, wie sie es von der Geschichte war. Dass ‘der’ Vincent gar nicht existiere, gibt sie allerdings zu: "’Vincent‘ steht symbolisch für alle Jungen und Mädchen in der Pubertät, auf der Suche nach Orientierung und Identität."

Im Herbst geht Sarah Connor dann auf eine große Live-Tournee – und hat mit Sicherheit auch Vincent im Gepäck.

© Cover Media