Sarah Connor, Jan Josef Liefers, Jan Böhmermann und Co.: Ihre Meinungen zu Donald Trump

"Alter unfassbar": So reagieren deutsche Stars auf Präsident Trump
Deutsche Stars wie Jan Josef Liefers und Sarah Connor haben die US-Wahl bereits kommentiert © [M] imago/Future Image, SpotOn

Liefers, Connor und mehr

Es ist das passiert, womit scheinbar kaum ein deutscher Promi gerechnet hätte: Die Vereinigten Staaten von Amerika haben Donald Trump zu ihrem 45. Präsidenten gewählt. "Alter unfassbar", twitterte Rapper Eko Fresh (33) schlicht. Auch Sängerin Sarah Connor (36) reagiert auf Facebook. Sie gibt als Status an, dass sie schockiert sei.

Das Entsetzen ist groß

Auch "Tatort"-Star Jan Josef Liefers (52) meldet sich via Twitter zu Wort und gibt zu bedenken: "#Brexit und #Trump wurden von alten, weißen Männern gewählt. Demokratie kann manchmal auch ne kleine Bitch sein." Dann schiebt er noch hinterher: "Mist, so wird das nie was mit Hollywood" sowie den Satz: "#Wahlprognosen zackzack in die Ecke! Schämt Euch!"

Auch Schauspieler Florian David Fitz (41) äußert sich auf Facebook zum Wahlergebnis: "Nachdem ich ungefähr 7 mal auf refresh geklickt habe, behauptet mein Computer immer noch, dass Trump vorne liegt. Was heißt denn das? Die nächsten vier Jahre keine Nachrichten gucken!?"

Comedian Oliver Pocher (38) gratuliert Amerika zunächst mit den Worten: "Du bekommst den Präsidenten, den du verdient hast!" Dann postet er noch folgendes: "Don't forget: 2016: Trump wird nicht gewinnen! 2017: Präsident Trump kann DAS nicht machen, oder!? 2018: Ich hoffe mein Distrikt gewinnt bei den Hunger Games!"

"#notrumpfake"

Jan Böhmermann (35) verfolgte die Wahlnacht live. Er twitterte schließlich, er sei immer ein "Trump-Guy" gewesen. Außerdem stellte er die neue Nationalhymne der USA vor: "Grab US by the Pussy" - in Anlehnung an eine skandalöse Äußerung Trumps, die noch vor der Wahl für Furore gesorgt hatte. Auf dem Twitter-Account seiner satirischen Late-Night-Show "Neo Magazin Royale" ist zu lesen: "Wir müssen euch enttäuschen. Wir haben damit (leider) nichts zu tun! #notrumpfake" Schade eigentlich...

spot on news