Sarah Connor ist glücklich mit ihrer Offenheit in ihrer Musik

Sarah Connor über ihr neues Album
02:01 Min

Sarah Connor über ihr neues Album

Sarah Connor ist im Reinen mit sich selbst

In ihrem neuen Album zeigt sich Sarah Connor (39) so offen wie nie und singt über ganz private Erlebnisse: von Streits mit dem Ehemann über die Liebe zu ihren Kindern bis hin zur Trennung ihrer Eltern. „Wenn man meine Platte genau hört, dann erfährt man schon sehr viel über mich“, erzählt sie im Interview. Vor zehn Jahren war das noch ganz anders - damals schlüpfte Sarah auf der Bühne in eine "sexy" Rolle, die privat eigentlich gar nicht zu ihr passte. Im Video spricht die Sängerin über ihren Wandel.

Nach der Karrierepause geht es ihr blendend

2001 startete Sarah Connor richtig durch und feierte große Erfolge. Doch mit der Zeit wurde sie immer unglücklicher und ließ sich sogar wegen Depressionen behandeln. Eine fünf Jahre lange Karrierepause half der vierfachen Mutter dann dabei, wieder zu sich selbst zu finden. „Es geht mir heute sehr viel viel besser als vor zehn Jahren“, erzählt sie im Interview. „Ich würde mir wünschen, dass alles noch lange so bleibt, wie es jetzt gerade ist.“