Sara Kulkas Tochter im Krankenhaus: Matilda (7) von Hauskatzen attackiert

Schockmoment für Sara Kulka: Ihr Töchterchen wurde ernsthaft von einer Katzen verwundet.
Schockmoment für Sara Kulka: Ihr Töchterchen wurde ernsthaft von einer Katzen verwundet. © picture alliance

„Meine Matilda ist vorerst im Krankenhaus“

Aufgrund von Depressionen und mentalen Problemen nahm sich Sara Kulka (30) erst kürzlich eine Auszeit von den sozialen Netzwerken, doch kaum ist sie zurück, wird sie erneut in eine Pause zurückgezwungen: „Meine Matilda ist vorerst im Krankenhaus“, erklärt Sara in ihrer Instagram-Story, „ich bin natürlich bei ihr. Das heißt, ich bin erstmal offline.“

Zum Glück konnte eine Operation letztendlich vermieden werden, doch für Saras Älteste, Matilda (7), waren die vergangenen Stunden sicherlich dennoch ganz besonders grauenhaft. Denn die Kleine wurde ernsthaft von den Hauskatzen verletzt. Denn plötzlich haben sie zugebissen. „Ihre Wunde hat sich stark entzündet, so dass sie direkt im Krankenhaus aufgenommen wurde“, erklärt Sara. Jetzt wird Matilda ein Antibiotikum direkt über die Vene verabreicht. „Hätte sich der Biss noch mehr entzündet, hätte sie an der Hand operiert werden müssen, um alles zu reinigen.“ Nun soll das Antibiotikum ausreichen.

Während die Siebenjährige weiterhin im Krankenhaus liegt, plagen sie starke Heimweh. Doch die Schockerfahrung hat etwas Gutes an sich, so Sara.

Sara Kulka und Tochter Matilda verbringen "exklusive Zeit miteinander"

„Aber dafür haben wir seit Jahren mal wieder exklusive Zeit miteinander“, erklärt Sara, die sich die ganze Zeit an Matildas Seite aufhält. „Jetzt, wo die Sorge um ihren Zustand nicht mehr da ist, genieße ich die Zeit sogar mit ihr.“ Denn normalerweise ist auch stets Schwesterchen Annabell (4) mit von der Partie. Nun kann Sara ein paar Stunden mit ihrer Erstgeborenen alleine genießen, während die sich von dem Biss und dem Schock erholt.

Ob das Ereignis Konsequenzen für die hauseigenen Katzen haben wird, hat Sara bisher offen gelassen. Jetzt gerade stehen alle Anzeichen auf viel Ruhe und Erholung.

Schreckliche Einzelfälle, in denen Hunde und Katzen kleine Kinder schwer verletzen, gibt es immer wieder. Paare sollten deshalb einige Regeln beachten, wenn sie ein Haustier besitzen und ein Kind bekommen, damit das Tier an den Familienzuwachs gewöhnt wird.

PSY