Saoirse Ronan: So bereitete sie sich auf ihre Rolle vor

Saoirse Ronan: So bereitete sie sich auf ihre Rolle vor
Saoirse Ronan © BANG Showbiz

Saoirse Ronan bereitete sich auf ihre Rolle in 'Maria Stuart, Königin von Schottland' mit Hilfe der Schotten vor.

Die 24-jährige Schauspielerin spielt die Hauptrolle in dem Historiendrama und um dieser Rolle gerecht zu werden, fragte sie jedes Mal, wenn sie mit jemanden aus Schottland sprach, nach Rat, wie sie die königliche Figur darstellen sollte. Gegenüber 'PageSix' erzählte sie: "Ich fragte 'Wie kann ich sie inszenieren, was denkst du über sie, was hast du in der Schule über sie gelernt?' Sie ist eine Ikone."

Die Schauspielerin gab zu, dass es ein "erstaunliches Gefühl" war, an dem Film zu arbeiten, da dieses Projekt ein Traum für sie gewesen sei. "Ich wollte schon immer Maria spielen und es war ein tolles Gefühl, es zu tun." Der 'Lady Bird'-Darstellerin hat es besonders genossen, die "sehr persönliche" Seite der Monarchin zu zeigen, während sie ihre "faszinierende" Geschichte erforschte: "Der Film konzentriert sich auf die sieben Jahre vor Marias Verhaftung in England und wir sehen Königin Elizabeth, die stark in die damalige Politik und den Kampf gegen die patriarchalische Autorität verwickelt ist. Es ist eine faszinierende und fesselnde Geschichte und ich konnte es kaum erwarten, diese Figur zu spielen. Wir sehen Maria auf eine sehr persönliche Art und Weise."

An Saoirse Seite ist Margot Robbie als ihre Rivalin Elizabeth I. zu sehen. Doch trotz der Machtkämpfe seien sich beide Frauen sehr ähnlich. Sie erklärte: "Beide Frauen versuchen in der eher durcheinander gebrachten Welt, in der sie sich befinden, einen Sinn zu finden. Maria ist jemand, der wirklich versucht, sein Bestes zu geben und Frieden in ein Land zu bringen, das sie so lange nicht kannte. Aber natürlich ist sie eine Bedrohung für Königin Elizabeth."

BANG Showbiz