Saoirse Ronan: Sie wurde gewarnt!

Saoirse Ronan: Sie wurde gewarnt!
Saoirse Ronan © BANG Showbiz

Saoirse Ronan wurde gewarnt, dass sie mit zunehmendem Alter Probleme damit haben würde, Schauspieljobs zu finden.

Die 'Ladybird'-Darstellerin nahm bereits im Kindesalter Film- und Serienrollen an. Mit dem Ende ihrer Teenagerjahre sei es jedoch immer schwieriger geworden, ansprechende Jobs zu ergattern. "Ich begann meine Karriere, als ich jung war, also gab es keinen Druck. Aber eine der Sachen, die ich während meiner Teenagerjahre erlebte und vor der mich jede Frau warnte, war, dass du plötzlich keine Rollen mehr bekommst, wenn du 18 bist und nichts Neues mehr reinkommt und es da draußen nichts Interessantes mehr gibt. Und sie hatten Recht", berichtet die irische Schauspielerin gegenüber 'Deadline'.

Die 24-Jährige fügt hinzu, dass sie trotz des Mangels an guten Rollen ihren Prinzipien treu geblieben sei: "Es gab definitiv ein paar Jahre, in denen ich nicht wirklich gearbeitet habe. Ich habe kleine Sachen gemacht, was großartig war. Oder ich nahm kleinere Rollen an, was ich absolut geliebt habe und total gerne gemacht habe. Aber ich habe die Entscheidung getroffen, lieber gar nicht zu arbeiten als Jobs anzunehmen, an die ich nicht glaubte. Ich hatte viel Glück, dass ich das tun konnte, denn ich war ein Kind und hatte keine Rechnungen, die ich bezahlen musste und keine Kinder, für die ich sorgen musste oder sonstige Sachen. Aber das war definitiv etwas, das ich erlebt habe."

BANG Showbiz