Sandra Bullock: So machte ihr Sohn Louis für sie den Dreh zu 'Ocean's 8' möglich

Sandra Bullock: 'Ocean's 8'-Rolle nur dank Sohn
Sandra Bullock © BANG Showbiz

Sandra Bullocks Sohn überzeugte sie, die Rolle in "Ocean's 8" anzunehmen

Die brünette Schönheit gibt zu, dass sie die Rolle in dem weiblichen Reboot des "Ocean's"-Franchise fast abgelehnt hätte, weil sie sich Sorgen um ihre Kinder Louis (8) und Laila (6) machte.

Sandra Bullocks Sohn überzeugte sie, die Rolle in 'Ocean's 8' anzunehmen.

Sie berichtet: "Es hätte fast nicht geklappt bei mir, weil die Dreharbeiten während dem Sommer stattfanden und als Cate [Blanchett] nicht verfügbar war, meinten sie 'Kannst du es in den Herbst in New York rein verschieben?' Und ich meinte 'Ich muss die Kinder aus der Schule nehmen.'"

Das war jedoch die letzte Sache, die die Schauspielerin tun wollte. "Dann sagte mein Sohn 'Warum schauen wir nicht nach einer Schule und gucken, ob wir etwas finden?' Wir zogen am Muttertag los und fanden einen Tag später eine Schule", verrät sie gegenüber dem 'People'-Magazin. Jedoch hätte die 53-Jährige ohne zu zögern die Rolle für ihre Kinder fallen gelassen, da ihre Familie an oberster Stelle für sie steht. "Alles dreht sich um meine Kinder. Wenn ich nicht mehr arbeiten könnte, dann wäre das okay für mich, weil ich nach Hause gehen könnte und bei meinen Babys sein könnte", erklärt der Hollywood-Star.

BANG Showbiz