San Diego über die Ehe von Verona & Franjo Pooth: Einmal flog ein Teller...

San Diego Pooth (im Kreis) über die Ehe seiner Eltern Verona (l.) und Franjo (r.).
San Diego Pooth (im Kreis) über die Ehe seiner Eltern Verona (l.) und Franjo (r.). © picture alliance, Collage: RTL

San Diego plaudert über die Ehe seiner Eltern

Seit 16 Jahren sind Verona Pooth (51) und ihr Franjo (50) verheiratet - seit 20 Jahren sind sie zusammen. Von Eheproblemen ist in der Öffentlichkeit nichts bekannt. Im Gegenteil: Ihre Ehe gilt als äußerst harmonisch. Das sagt auch ihr Sohn San Diego - mit einer Ausnahme...

"Ein Teller voller Ananas" flog durch die Poothsche Küche...

Im Interview mit "Bunte" erzählte der Erstgeborene von Verona und Franjo nun, dass seine Eltern noch nie richtig schlimmen Ehekrach gehabt hätten. Doch einmal sei die Situation dann doch eskaliert und das Obst geflogen: "Bis auf, dass mal ein Teller voller Ananas durch die Küche geflogen ist, hing bei uns tatsächlich noch nie tagelang der Haussegen schief."

Ein Erfolgsrezept sei die klare Aufgabenverteilung zwischen der 51-jährigen Verona und dem 50-jährigen Franjo. Dabei sei die brünette Schönheit für die gesunde Ernährung der Familie verantwortlich und ihr Ehemann würde sicherstellen, dass alle Hausaufgaben gemacht wurden.

San Diego fügte hinzu: "Meine Mutter hat ein Problem mit Fast Food. Jedes Red Bull oder jede Cola, die heimlich von mir ins Haus reingeschmuggelt werden, werden von ihr wie von einem fiesen Grenzsoldaten konfisziert und vernichtet", witzelte der Teenager.

Verona und Franjo sind wohl ein richtig gutes Team.

BANG Showbiz

Im Video: Verona Pooth sieht etwas Positives an der Pandemie

Verona Pooth sieht etwas Positives an der Pandemie
00:33 Min

Verona Pooth sieht etwas Positives an der Pandemie