Sami Khedira musste sich am Herzen operieren lassen

Sami Khedira: Herz-OP!
Sami Khedira © BANG Showbiz

Sami Khedira musste sich am Mittwoch einer Operation am Herzen unterziehen.

Der 31-jährige Fußballnationalspieler klagte diese Woche beim Training über Unregelmäßigkeiten seines Herzschlags. Daraufhin schickte sein italienischer Verein Juventus Turin den Kicker in ein Krankenhaus, um sich ärztlich untersuchen zu lassen. Die Diagnose lautete: Herzrhythmusstörungen. Dann ging alles ganz schnell. Der Mittelfeldspieler wurde daraufhin laut 'Bild' mittels eines minimal invasiven chirurgischen Eingriffs operiert, der bereits am Mittwoch von dem Spezialisten Professor Fiorenzo Gaita durchgeführt worden sein soll. Dabei soll Herzmuskelgewebe verödet worden sein, um die Rhythmusstörungen zu beseitigen. "Nach einer kurzen Reha-Phase wird der Spieler seine Tätigkeit wieder aufnehmen können", hieß es in einer Mitteilung seines Vereins. Der italienische Club bestätigte bereits auch, dass die Operation erfolgreich verlaufen sei und der Fußballprofi schon in einem Monat wieder auf dem Spielfeld stehen könne.

Das Team des Star-Kickers muss sich heute Abend also ohne seinen Mittelfeldspieler auf dem Rasen behaupten. Juventus Turin tritt heute (20. Februar) im Achtelfinale der Champions League gegen Atletico Madrid an.

BANG Showbiz