Sam Raimi: Als Regisseur von 'Doctor Strange'-Streifen bestätigt

Sam Raimi: Als Regisseur von 'Doctor Strange'-Streifen bestätigt
Sam Raimi © BANG Showbiz

Sam Raimi wird den Marvel-Film 'Doctor Strange im Multiversum of Madness' inszenieren.

Nun ist es offiziell: Der 60-jährige Filmemacher wird für die kommende 'Doctor Strange'-Fortsetzung mit Benedict Cumberbatch in der Titelrolle auf dem Regiestuhl Platz nehmen.

Scott Derrickson, der ursprünglich den Film leiten sollte, hatte das Projekt wegen "kreativer Differenzen" verlassen. Raimi teilte die Neuigkeiten mit, während er für seine neue Quibi-Serie '50 States of Fright' die Werbetrommel rührte. Auf einer Pressekonferenz sagte er: "Ich habe 'Doctor Strange' als Kind geliebt. Er war immer hinter Spider-Man und Batman für mich. Er war wahrscheinlich die Nummer fünf für mich für großartige Comicfiguren. Er war so originell." Der 'Spider-Man'-Regisseur gab zu, dass er bei den Dreharbeiten zu 'Spider-Man 2' von 2004 niemals vorhergesagt hätte, dass er einen 'Doctor Strange'-Film leiten würde.

Die Dreharbeiten sollten bereits im Mai beginnen und im Mai 2021 sollte der Film dann in die Kinos kommen. Aufgrund der Corona-Krise ist der deutsche Kinostart für die Comicverfilmung derzeit für den 28. Oktober 2021 geplant.

BANG Showbiz