Liebeskummer? Fehlanzeige!

Sam Dylan über die Trennung von Rafi Rachek: "Komme mit einem blauen Auge aus der Nummer raus!"

Rafi Rachek und Sam Dylan im Interview
Sam Dylan und Rafi Rachek haben sich Anfang Juni getrennt. © rtl.de

Erst der Liebes-Knall, dann der Liebeskummer? Fehlanzeige! Zumindest im Fall von Reality-TV-Sternchen Sam Dylan. Anfang Juni scheiterte seine Beziehung zu Langzeitpartner Rafi Rachek endgültig – für viele seiner Fans eine absolute Überraschung. Doch offenbar hatte sich das Gefühls-Aus schon länger angebahnt. Offenbar so lange, dass Sam sich jetzt sogar regelrecht befreit fühlt.

Sam Dylan ist froh, wieder Single zu sein

Das zumindest hat der 31-Jährige jetzt in einem Q&A auf seiner Instagram-Seite verraten. Als ein Fan wissen will, wie sehr Sam unter der Trennung leidet, entgegnet der: „Ich muss sagen, langsam gewöhne ich mich ans Alleinsein.“ Erst kürzlich hatte er im RTL-Interview offenbart, dass es Momente gäbe, in denen er einsam sei und Rafis einfühlsame Art vermisse. Diese Gefühle seien zwar manchmal noch da, aber nicht mehr so stark: „Ich sage mir dann immer: Nein, es ist besser so. Das, was zum Schluss alles passiert ist, willst du nie mehr erfahren und fühlen“, schildert er jetzt.

Was genau zwischen den beiden vorgefallen ist, dazu schweigen beide Parteien bislang. Doch Fakt ist: Für Sam scheint es den Abschied erleichtert zu haben. Heute sagt er ganz klar: „Ich habe keinen Liebeskummer. Ich glaube, ich komme mit einem blauen Auge aus der Sache raus.“

Auch Rafi Rachek musste sich erst an die Situation gewöhnen

Auch für Rafi Rachek dürfte die erste Zeit nach dem Liebes-Aus nicht leicht gewesen sein. Der einstige „Bachelor in Paradise“-Kandidat ist aus der gemeinsamen Kölner Wohnung ausgezogen und lebt mittlerweile im benachbarten Düsseldorf. An seine neue Heimat muss er sich erst noch gewöhnen, gab er kürzlich bei Instagram preis. Doch auch er macht im Netz einen gefassten Eindruck und versucht jetzt, sich ein neues Leben fernab des Trennungs-Trubels aufzubauen. (cch)

weitere Stories laden