Wie macht er das nur immer?!

Salt Bae geht mit neuem Video wieder viral: 5 Millionen Klicks an einem Tag!

Nusret Gökçe, im Netz unter dem Namen Salt Bae bekannt.
Nusret Gökçe, im Netz unter dem Namen Salt Bae bekannt. © picture alliance/dpa/MAXPPP | Fred Dugit

Vom Tellerwäscher zum gefeierten Instagram-Star...

Nusret Gökçe (38) schafft es immer wieder, mit ganz banalen Dingen einen viralen Hit zu landen. Der kurdisch-türkische Fleischer, Koch und Gastronom, der 2017 durch das Salzen eines Steaks – ja, richtig gelesen – berühmt wurde, ist mittlerweile wohl eher unter dem Namen Salt Bae bekannt und sorgt mit einem neuen Video erneut für Aufsehen. Dieses Mal fasziniert er jedoch nicht mit seinen Würz-Künsten, sondern mit seinem Talent beim Abspülen.

5 Millionen Aufrufe für dieses Video

Salt Bae ist Entertainer durch und durch und weiß, wie er seine 40 Millionen Follower bei Laune halten kann. Doch dass sein neues Video, das den 38-Jährigen beim Abwaschen zeigt, innerhalb eines Tages gleich 5 Millionen Mal aufgerufen wird, damit hat wohl er selbst nicht gerechnet. In dem rund einminütigen Clip sieht man den Restaurant-Besitzer, wie er vor seinen Mitarbeitern mit routinierten Handgriffen und mit Show-Einlagen Töpfe, Pfannen und Teller abspült. „Im Geschäft muss man jedes Detail kennen… von A bis Z, okay?“, schreibt er zu seinem Instagram-Beitrag, der nach drei Tagen sogar schon fast die 6-Millionen-Marke geknackt hat.

Nicht nur seine Mitarbeiter sind von diesen coolen Haushalts-Moves geplättet, auch die Community scheint gar nicht drauf klarzukommen. Die User und Userinnen sind absolut begeistert und würden selbst gern so lässig Geschirr reinigen wie Salt Bae. Doch eins muss man an dieser Stelle festhalten: Mit einem Abswasch-Clip Millionen Menschen an den Bildschirm zu fesseln, das schafft wohl oder übel nur das Original...

So wurde Salt Bae über Nacht berühmt

Nusret Gökçe, wie der Netz-Star mit der dunklen Sonnenbrille mit bürgerlichem Namen heißt, hat seinen Spitznamen seiner mittlerweile legendären Salz-Geste zu verdanken. Auch die Videos, in denen er Steaks behandelt, finden großen Anklang bei seinen Fans. Doch schon vorher war Salt Bae kein Unbekannter. Er ist Eigentümer gleich mehrerer Restaurants, in denen Stars und Sternchen ein- und ausgehen. Fußballer Franck Ribéry (38) hat in einem sogar sein eigenes Gold-Steak. Das „Golden Ottoman Steak (Ribéry #7)“ ist jedoch nichts für den kleinen Geldbeutel und ist mit umgerechnet rund 600 Euro eher etwas für den echten Feinschmecker. Salt Bae selbst könnte sich mit seiner Reichweite wohl Dutzende davon schmecken lassen… (dga)