Salma Hayek: Ihre Figur in 'Killer’s Bodyguard 2’ ist komplexer als in Teil 1

Salma Hayek: Ihre Figur in 'Killer’s Bodyguard 2’ ist komplexer als in Teil 1
Salma Hayek © BANG Showbiz

Salma Hayek wollte in 'Killer’s Bodyguard 2' einen vielschichtigeren Charakter spielen.

Die 54-jährige Schauspielerin übernimmt in der Action-Komödie erneut die Rolle der Sonia Kincaid, wobei ihr Charakter eine größere Rolle einnimmt als im Vorgänger 'Killer’s Bodyguard' und Salma sprach darüber, ihr Alter Ego komplexer zu gestalten.

In einem Interview mit ‘ComicBook.com’ sagte sie: "Ich wollte den Teil zeigen, in dem sie sehr mütterlich ist. Ich wollte den Teil zeigen, in dem sie sich wirklich um ihre Ehe sorgt, aber gleichzeitig gibt es einige Probleme, die mit der Zeit in einer Ehe passieren und wie sie dagegen ankämpft und wie sie versucht, ihn bei der Stange zu halten. Sie nimmt nichts als selbstverständlich hin, die Romanik ist ihr wichtig. Sie ist sehr anspruchsvoll."

Die Hollywood-Schönheit erklärte auch, wie sehr sie die Chance genoss, einen weiblichen Charakter mittleren Alters in einem Actionfilm darzustellen. "Ich wollte auch die Tatsache zeigen, dass nicht nur, weil eine Frau ins mittlere Alter kommt, das bedeutet, dass man aufhört, ein Badass zu sein. Nicht alles an einer Frau, ihre ganze Identität, dreht sich um die Mutterschaft. Wir haben immer noch eine Menge zu geben, und eine Menge Dynamik in uns. Eine Action-Figur zu haben, die eine Person mittleren Alters ist, ist für Männer schon lange in Ordnung, aber das ist wirklich das erste Mal, dass es für eine Frau passiert", so Hayek.

Hayek spielt an der Seite von Ryan Reynolds und Samuel L. Jackson in Patrick Hughes' Film und genoss es, an der Seite des Duos zu spielen.

BANG Showbiz