Sängerin Sia OHNE Perücke bei Basketball-Spiel in LA

Sängerin Sia trägt bei Auftritten stets Perücke.
Sängerin Sia trägt bei Auftritten stets Perücke. © picture alliance

Sia „oben ohne“.

Sia kennt man bei ihren Auftritten eigentlich nur mit mehr oder weniger monströsen Perücken, die ihr halbes (manchmal auch ganzes) Gesicht verdecken. Damit möchte die sehr erfolgreiche Sängerin („Chandelier“) ihr Privatleben schützen. Um so mehr freuen sich ihre Fans, wenn sich die 44-Jährige dann doch mal unmaskiert unter Leute traut, wie zuletzt bei einem Basketball-Spiel in Los Angeles.

Sia mischt sich unmaskiert unter die Zuschauer

An der Seite von Paul Rabil (34), einem Profi-Lacrosse-Spieler, sitzt Sia ganz entspannt ohne Perücke und mit nur wenig Make-up am Spielfeldrand und schaut sich das Match der Phoenix Suns gegen die LA Lakers an. Vermutlich ist den anderen Zuschauer, die um die beiden herum sitzen, gar nicht klar, welcher Promi neben ihnen sitzt. 

Im Oktober 2019 hatte Sia sich auf andere Art „entblößt“, als sie bei Twitter offenbart hatte, an einer Form des Ehlers-Danlos-Syndroms zu leiden. Typische Erscheinungen bei Betroffenen sind unter anderem überbewegliche Gelenke und eine Überdehnbarkeit der Haut. Wegen ihrer „neurologischen Krankheit“ leide sie an „chronischen Schmerzen“, erklärt sie in ihrem Tweet.