Sabia Boulahrouz: Arbeitet sie bald als Schauspielerin in der Türkei?

Sabia Boulahrouz: Arbeitet sie bald als Schauspielerin in der Türkei?
Sabia Boulahrouz würde Deutschland hinter sich lassen © dpa, Jens Kalaene, jka wst

Sabia Boulahrouz spielt mit dem Gedanken auszuwandern

Sabia Boulahrouz (40), die Ex-Freundin von Rafael van der Vaart, würde liebend gerne als Schauspielerin arbeiten. Entsprechende Angebote habe sie bereits erhalten - dafür müsste sie allerdings ihre Koffer packen und umziehen. Und das nicht mal eben ums Eck, sondern in die Türkei. 

Theaterspielen kann Sabia Boulahrouz

"Es kam letztens das Thema Schauspielerei auf. In der Türkei sind türkische Serien sehr beliebt. Und da ich fließend Türkisch spreche, hat man mich gefragt, ob das nicht eine Option für mich wäre", verrät sie im "Closer"-Interview. Mit einer entsprechenden Karriere habe sie schon lange geliebäugelt. "In der Schule war ich immer die Klassenbeste beim Theaterspielen", erklärt sie.

Sabia muss niemanden um Erlaubnis fragen

Sie ziehe derzeit alle Möglichkeiten in Betracht und habe kein Problem mit einem möglichen Umzug: "Ich habe schon vorher ein Vagabundenleben geführt, mit meinen jeweiligen Partnern. Auch da bin ich immer wieder mal umgezogen. Hamburg ist zwar meine Heimat, aber wenn jetzt irgendwo anders ein toller Job wartet, sage ich nicht Nein." Als "glücklicher Single" hat die hübsche Brünette außerdem das Privileg, in ihrem Handeln völlig frei zu sein. Sabia fügt hinzu: "Ich genieße meine Freiheit, mir fehlt ja nichts. Ich bin nie alleine, ich habe meine Schwester, meine Kinder. Das reicht mir."

BANG Showbiz