Ryan Reynolds und John Krasinski in 'Imaginary Friends'

Ryan Reynolds und John Krasinski in 'Imaginary Friends'
Ryan Reynolds © BANG Showbiz

Ryan Reynolds und John Krasinski sind im Gespräch für den Film 'Imaginary Friends'.

Der 'Deadpool'-Darsteller und der 39-jährige Schauspieler sind beide im Gespräch mit Paramount Studio und sollen dem Cast in der kommenden Fantasy-Komödie 'Imaginary Friends' beitreten. Der 'A Quiet Place'-Filmemacher soll dabei jedoch nicht nur eine Rolle übernehmen, er soll auch als Drehbuchautor, Regisseur und Produzent auftreten.

Berichten von 'Variety' zufolge handelt der Film von einem Mann, der die unsichtbaren Freunde von anderen Menschen sehen und mit ihnen sprechen kann, was wiederum zu einer Reihe von Problemen führt, als einige dieser Freunde sich vernachlässigt fühlen und bösartig werden.

Erst letzten Monat wurde bekannt, dass Reynolds, der ab 13. Dezember in Michael Bays '6 Underground' auf Netflix zu sehen sein wird, für eine neue Musical-Adaption von Charles Dickens 'A Christmas Carol' unterschrieben hat. Der 42-Jährige wird an der Seite von Will Ferrell in der berühmten Weihnachtsgeschichte zu sehen sein. Das Skript stammt dabei von dem Autorenduo Sean Anders und John Morris ('Daddy's Home').

BANG Showbiz