Ryan Reynolds & Hugh Jackman: Wegen Scarlett Johansson gibt's seit Jahren Zoff

Ryan Reynolds und Hugh Jackman leisten sich seit Jahren einen öffentlichen Schlagabtausch.
Ryan Reynolds und Hugh Jackman leisten sich seit Jahren einen öffentlichen Schlagabtausch. © DPA

Die Kollegen foppen sich seit Jahren

Schon seit Jahren leisten sich die Kollegen Ryan Reynolds (43) und Hugh Jackman (51) einen öffentlichen Schlagabtausch. Aber warum eigentlich der ständige Beef? Jackman lässt die Fans nun nicht länger raten und gibt endlich nach all den Jahren in einem Interview zu, was oder besser wer der Auslöser für ihren lustigen Online-Streit ist.

Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte

Ein Streit unter Kollegen ist nie schön, aber so gewitzt und amüsant es Reynolds und Jackman betreiben, ist es schon seit Jahren beste Unterhaltung für Millionen von Fans. Man erinnere sich nur an den Ugly-Sweater-Vorfall von Weihnachten 2018. Im Jahr danach folgte die Reourkutsche, bei der dann auch Schauspieler Jack Gyllenhaal (39) mitmischte. Die Scherze auf Kosten anderer und die Beleidigungen werden von Jahr zu Jahr besser. Auch Blake Lively (32), Ryans Ehefrau ist schon diverse Male Opfer seines bittersüßen Humors geworden.

Scarlett Johansson ist schuld

Aber wer ist der Grund für diesen Streit? Hugh Jackman kann sich selbst kaum noch erinnern, aber im Interview mit dem"Daily Beast" offenbart es dann doch: Es steckt eine Frau dahinter: "Wie hat alles angefangen? Das liegt jetzt schon so lange zurück. Gott, das ist ein klassisches Zeichen, dafür dass dein Streit schon zu lange läuft, wenn du nicht mal wer weißt, warum oder wie es angefangen hat", scherzt Jackman. Über Reynolds erzählt er: "Ich traf ihn damals bei 'Wolverine', ich habe ihn immer kleingemacht, weil ich sehr eng mit Scarlett [Johansson] befreundet war und Scarlett hatte Ryan gerade geheiratet. Also, wenn er am Set war, hab ich immer gesagt: 'Hey, du zeigst besser dein bestes Benehmen, Kumpel. Ich beobachte dich nämlich.'"

Ryans damalige Ehefrau Scarlett Johansson war also der Grund und Jackman hat mit dem ganzen Ärger angefangen. Wie Jackman weiter erklärt, hätten sich die zwei Herren immer wieder gefoppt. Als Reynolds seine eigenen Marvel-Film "Deadpool" bekam, hätte es sich dann immer mehr zugespitzt.

Von 2008 bis 2011 waren Ryan Reynolds und Scarlett Johansson verheiratet.
Von 2008 bis 2011 waren Ryan Reynolds und Scarlett Johansson verheiratet. © dpa, Peer Grimm

5 Stunden am Tag Vergeltungspläne schmieden - das reicht

Zuletzt haute Ryan Reynolds am 11. April einen Seitenhieb gegen Jackman auf Instagram raus. Jackman hatte in einem Post seiner Ehefrau, mit der er seit 24 Jahren liiert ist, eine Liebeserklärung gemacht. Reynolds hatte es nur mit "Durchhalten, Deb" kommentiert. Wie nett.

Mittlerweile nehme der "Wolverine"-Darsteller den Streit aber gelassen. "Ich versuche meinen Plan zur Vergeltung auf fünf Stunden am Tag zu limitieren. Ich habe herausgefunden, dass es einfach zu ungesund ist, mehr als fünf Stunden am Tag sich darüber den Kopf zu zerbrechen, es Ryan Reynolds heimzuzahlen. Aber fünf Stunden sind gut, gesund und halten mich stark und bereit", scherzt er.