Ryan Gosling soll den ersten Mann auf dem Mond spielen

Ryan Gosling soll den ersten Mann auf dem Mond spielen
Großes im Blick: Ryan Gosling soll in seinem nächsten großen Filmprojekt auf den Mond geschossen werden © Denis Makarenko/Shutterstock.com, SpotOn
Anzeige:

Weltraum-Biopic

In seinem aktuellen Kino-Erfolg "La La Land" tanzt Ryan Gosling (36) noch unter dem Sternenhimmel - eines seiner nächsten Projekte wird ihn wohl höher hinaus führen: Gosling soll in einem neuen Biopic den US-Astronauten Neil Armstrong (1930-2012) spielen, den ersten Menschen auf dem Mond. Das hat am Donnerstag das Studio Universal Pictures mitgeteilt, wie unter anderem "variety.com" berichtet.

Gosling war offenbar schon länger Wunschkandidat für die Rolle. Erst jetzt hat es aber eine Einigung gegeben. Dass der Streifen mit dem Arbeitstitel "First Man" eine große Sache wird, ist zu erwarten. Nicht nur, dass die Mondlandung bis heute viele Menschen fasziniert und Armstrong ein amerikanischer Held ist - es ist auch ein illustres Team am Werke. Das Drehbuch hat Josh Singer (44) verfasst, der für den Film "Spotlight" einen Oscar erhalten hat. Regie führt Damien Chazelle (31). Jener Mann, der Gosling in "La La Land" unter den Sternenhimmel gestellt hat.

spot on news