Hat der etwa dem "Joker" die Freundin ausgespannt?

Ryan Gosling als Ken: Erstes Date am Filmset mit seiner "Barbie" Margot Robbie

Ryan Gosling und Margot Robbie verkörpern Ken und Barbie
Ryan Gosling und Margot Robbie verkörpern Ken und Barbie © picture alliance

Sie kennt man als die psychopathische Joker-Freundin „Harley Quinn“, ihn als den coolen Fluchtwagenfahrer aus „Drive“. Doch jetzt schlüpfen Ryan Gosling und Margot Robbie mal in völlig ungewohnte Rollen. Und für die muss das Schauspieler-Duo ab in den Turtelmodus. Und verrückte Outfits, wie neue Fotos des Drehs zeigen.

Margot Robbie und Ryan Gosling schlüpfen in ihre Plastik-Rollen

In Hollywood findet sich für jede Marke ein Studio, das einen Film zu ihr macht. So nun auch im Falle von Mattels Kultpuppe „Barbie“. Am Set der Realverfilmung der Spielzeugfigur wurden nun Ryan und Margot in Los Angeles abgelichtet. Er spielt – natürlich – Barbies Freund Ken, während sie in die Haut der Plastikblondine schlüpft.

Das Set-Foto zeigt Robbie dabei selbstverständlich, Fans werden’s erahnen, in pinker Kleidung. Auf dem blonden Haar trägt die Schauspielerin einen weißen Hut, um ihren Hals legt sich ein pinkes Halstuch. Das gleiche Accessoire ziert auch Goslings Hals. Auch sein Cowboy-Hut entspricht dem seiner Barbie. Seine gute Figur steckt unterdessen in einem klassischen, dunklen Western-Hemd, das mit aufgestickten, hellen Blümchenmotiven daherkommt. An den Füßen trägt „Ken“ elegante, spitz zulaufende Schuhe in Weiß. Ja, sie sehen schon gut aus zusammen, Barbie und Ken beim ersten Filmset-Kennenlernen!

Neues Set-Foto: Ryan Gosling und Margot Robbie in ihren Kostümen als Ken und Barbie
Neues Set-Foto: Ryan Gosling und Margot Robbie in ihren Kostümen als Ken und Barbie © MEGA

Landen mehrere Barbies im Film?

Nicht nur die Outfits und die Tatsache, dass jemand das Leben einer Plastikpuppe verfilmt, sind absolut verrückt. Auch die Gerüchte, die sich um die außergewöhnliche Produktion ranken, sind durchgedrehter als die Reifen von Barbies Wohnmobil bei voller Geschwindigkeit.

„Ich hörte von unglaublichem Barbie-Tratsch in Cannes. Erst einmal hörte ich, dass Ryan Gosling nicht der einzige Ken im Barbie-Film ist. Simu Liu und Ncuti Gatwa spieleb ebenfalls Ken“, schreibt „New York Times“-Reporter Kyle Buchanan auf Twitter. Und weiter: „Margot Robbie ist nicht die einzige Barbie des Films. Issa Rae und Hari Nef spielen ebenfalls verschiedene Barbies.“ Zwar sind Ryan und Margot von der Produktionsfirma als Hauptdarsteller ausgewiesen, doch das bedeutet nicht, dass an den Gerüchten nichts dran ist.

Im Video: So findet Eva Mendes ihren Ryan als Ken

So findet Eva Mendes ihren Ryan als Ken
01:43 Min

So findet Eva Mendes ihren Ryan als Ken

Ob es am Ende also so viele Barbies und Kens wie Versionen der Spielfiguren im Laufe der Jahre gibt? Freunde von (besonderen) Filmen müssen sich noch gedulden, bis das feststeht. Erst im Juli 2023 soll die romantische Komödie in den USA an den Start gehen.

Anlass zu Bedenken gibt allerdings die Entstehungsgeschichte des Werks. Seit Entwicklungsbeginn im Jahre 2014 (!) wechselte der Film im Laufe der Jahre mehrfach die verantwortlichen Autoren und Regisseure sowie die geplanten Schauspieler. Sogar das Studio hinter der Story wechselte – von Sony zu Warner Bros. Pictures. Ob das so ein gutes Zeichen ist? (Plastik-)Daumen drücken, dass es dennoch was wird. (nos)