Ruthie Ann Miles: Dorothy Bruns, die ihre Tochter überfuhr, nahm sich das Leben

The actress - who has appeared in TV series The Americans and won a Tony Award in 2015 for her performance in The King and I - is in hospital in New York after a horrific incident in which a driver ran a red light, hitting her, her daughter, a close
Ruthie Ann Miles bei einem Event 2017. © Jackie Brown / Splash News

Dorothy Bruns wurde tot aufgefunden

Im März starb die vierjährige Tochter von Broadway-Star Ruthie Ann Miles bei einem tragischen Autounfall. Jetzt nahm sich die Fahrerin des Wagens, Dorothy Bruns, offenbar das Leben. Wie die New Yorker Polizei mitteilte, wurde die 44-Jährige tot in ihrem Apartment aufgefunden. 

Ruthie Ann Miles verlor auch ihr ungeborenes Kind

Weil sie eine rote Ampel übersehen hatte, riss Dorothy Bruns mit ihrem Auto am 5. März zwei Kinder in den Tod. Gemeinsam mit ihren Müttern überquerten die kleine Abigail (4) und der einjährige Joshua gerade eine Straße, als der Wagen sie erfasste. Beide Kinder starben noch an der Unfallstelle vor den Augen ihrer Mütter. 

Mit dieser Schuld konnte die Unfallfahrerin vermutlich nicht länger leben. Ein Freund fand sie leblos in ihrer Wohnung. Wie das "People"-Magazin aus Polizeikreisen erfuhr, soll Bruns an einer Überdosis gestorben sein und eine Nachricht hinterlassen haben. Darauf habe die 44-Jährige, die im Mai von einem Gericht wegen Totschlags und nachlässiger Tötung verurteilt wurde, sich gewünscht, nicht mehr länger zu leben. 

Besonders tragisch: Zwei Monate nachdem ihre Tochter vor ihren Augen starb, verlor Ruthie Ann Miles, die zum Zeitpunkt des Unfalls schwanger war, auch noch ihr ungeborenes Kind. Es sollte im Mai zur Welt kommen.  

Wenn Sie Selbstmord-Gedanken haben, wenden Sie sich bitte sofort an die Telefonseelsorge (www.frnd.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erreichen Sie Menschen, die Ihnen die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.