Rührende Zeilen: Offset würdigt verstorbenen Migos-Kollegen Takeoff

Rührende Zeilen: Offset würdigt verstorbenen Migos-Kollegen Takeoff
Offset trauert um seinen Kollegen Takeoff. © imago images/ZUMA Wire, SpotOn

Emotionale Botschaft

Der Rapper Takeoff (1994-2022) wurde am 1. November 2022 in Houston im US-Bundesstaat Texas erschossen, nachdem es in der Innenstadt zu einer Schießerei kam, bei der mehrere Personen verletzt wurden. Zusammen mit seinem Onkel Quavo (31) und dessen Cousin Offset (30) bildete er die Hip-Hop-Gruppe Migos. Offset hat sich nun bei Instagram zum tragischen Tod des Kollegen geäußert.

Offset: "Mein Herz ist gebrochen"

"Lieber Take, es fühlt sich nicht echt an, dies so zu posten", erklärt er in seinem Posting. "Das fühlt sich immer noch nicht wie die Realität an. Ich habe nach den richtigen Worten gesucht, aber es gibt keine, die ausreichen. Bis wir uns wiedersehen, Rest in Power. Ich liebe dich." In einem Brief, den der Rapper gemeinsam mit Fotos und Videoclips veröffentlichte, die Takeoff und Offset zeigen, schrieb er außerdem: "Der Schmerz, den du hinterlassen hast, ist unerträglich. Mein Herz ist gebrochen und ich habe so viele Dinge zu sagen, finde aber nicht die richtigen Worte."

Offset, der seit 2017 mit Cardi B (30) verheiratet ist und mit ihr zwei Kinder, Tochter Kulture (4) und Sohn Wave Set (1), hat, fügte an: "Ich gehe ins Bett und hoffe, dass all dies ein Traum ist, aber es ist Realität, und die Realität fühlt sich wie ein Albtraum an." Er wünschte sich, dass er Takeoff ein letztes Mal umarmen, mit ihm lachen oder mit ihm auf der Bühne stehen könnte. "Ich weiß, dass jemand mit einer Seele wie deiner jetzt im Himmel ist. Ich hoffe, du kannst sehen, wie sehr wir dich lieben und vermissen. Du hast ein Loch in meinem Herzen hinterlassen, das niemals gefüllt werden wird." Er bitte um Stärke für sich und Takeoffs Familie und "auch wenn ich weiß, dass du immer bei uns sein wirst, schick mir ein kleines Zeichen oder einen schönen Traum", schloss er seinen Brief. "Ich liebe dich für immer."

spot on news

weitere Stories laden