VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

RTL-Moderatorin Miriam Lange erwartet ihr zweites Kind

RTL-Moderatorin Miriam Lange erwartet ihr zweites Kind.
Miriam Lange freut sich nach Söhnchen Luis über weiteren Nachwuchs. © RTL

Miriam Lange im Babyglück

Wenn man genau hinschaut, kann man das kleine Bäuchlein schon sehen, RTL Moderatorin Miriam Lange ist wieder schwanger. Sie und Ehemann Sebastian erwarten Anfang April 2017 ihr zweites Kind.

In der Redaktion von RTL Explosiv ist zurzeit ordentlich was los, denn neben Nazan Eckes erwartet nun auch Kollegin Miriam Lange ihr zweites Kind. "Wir sind überglücklich, dass es so schnell geklappt hat und bisher alles so toll verläuft", sagt Lange im Interview mit VIP.de. "Wir haben gerade ein Haus gekauft und können uns jetzt super auf Kind Nummer zwei vorbreiten."

Söhnchen Luis wird an Weihnachten zwei Jahre alt, ob er schon versteht, dass da ein Baby in Mamas Bauch ist, da ist sich die werdende Mutter nicht so ganz sicher. "Er streichelt immer schon mal den Bauch und ist immer sehr süß, aber wir wissen nicht, ob er es schon so richtig versteht oder einfach nur nachplappert.“

Was es wird, wissen die werdenden Eltern noch nicht – also zumindest noch nicht so richtig: "Es gibt schon eine Tendenz, aber so ganz sicher ist es noch nicht. Deshalb warten wir jetzt erstmal ab." Davon abgesehen, ist den beiden das Geschlecht des Babys egal: "Man hört ja immer wieder auch traurige Geschichten und deshalb sind wir froh, wenn das Kind einfach nur gesund ist und so ein Sonnenschein wird wie Luis", so die Moderatorin.

Während Miriam bei der ersten Schwangerschaft gar keine Probleme hatte, kämpfte sie dieses Mal in den ersten Wochen mit Übelkeit: "Der Anfang war dieses Mal etwas schwieriger. Bei Luis hatte ich außer Müdigkeit gar nichts, jetzt war mir dazu auch noch übel. Aber das war nach der zwölften Woche dann Gott sei Dank auch schlagartig vorbei."

Wenn alles nach Plan läuft, wird Miriam noch bis Ende Februar 2017 moderieren und sich dann in den wohl verdienten Mutterschutz verabschieden.