VIP.de - Partner von RTL.de VIP.de - Menu Button mobile VIP.de - Menu Button close mobile
VIP.de - Partner von RTL.de

Royal Sarah Ferguson plaudert aus: Kleine Schönheits-OPs sind ok

Royal Sarah Ferguson plaudert aus: Kleine Schönheits-OPs sind ok
Sarah Ferguson schämt sich nicht für ihre kosmetischen Eingriffe © WENN/Avalon, WENN

In der kommenden Woche feiert Sarah Ferguson, die Herzogin von York, ihren 60. Geburtstag. Die Ex-Frau von Prinz Andrew nutzt die Gelegenheit zu einer kleinen Beichte.

Im britischen Königshaus steht ein runder Geburtstag an: Sarah Ferguson, die Herzogin von York, feiert am 15. Oktober ihren 60. Geburtstag. Ein guter Zeitpunkt für ein paar ehrliche Geständnisse. 'Fergie' leugnet es nicht länger: Sie hat ihrem Aussehen ein wenig nachgeholfen.

Fergie richtet sich für ihren Geburtstag her

"Ich habe eine Laserbehandlung begonnen, aber die ist noch nicht fertig", ließ die Ex-Frau von Prinz Andrew (59) gegenüber 'Just Jared' durchblicken. "Mein Collagen soll wieder aufgebaut werden. Ich hoffe, bis zu meinem Geburtstag ist alles unter Dach und Fach." Größere OPs kommen für die Royal allerdings nicht in Frage. Das entspreche einfach nicht ihrem Typ. "Ich mag diesen starren Look nicht. Ich bin selbst so lebhaft und möchte ich selbst bleiben." Ihre kleinen Eingriffe seien vor allem deswegen nötig gewesen, weil sie als Kind viel in der Sonne war.

Sarah Ferguson beseitigt die Sünden der Jugend

"Ich musste den Schaden richten, der entstanden war, als ich als Kind am Strand gespielt habe. Deswegen hatte ich Mesotherapie. Dabei wird die Haut mittels eines Vitamincocktails mit Feuchtigkeit angereichert und gestrafft." Vor einigen Jahren hatte Fergie zudem einen kleinen Eingriff, um ihr Gesicht ganz leicht zu straffen. "Ich hatte zunächst befürchtet, es würde weh tun, aber es war gar nicht so schlimm." Nach solch einer Beichte kann Sarah Ferguson ihren 60. Geburtstag entspannt angehen — und weitgehend faltenfrei.

© Cover Media