„Rote Rosen“-Star Sarah Besgens: Ihr Sohn wog bei der Geburt nur 998 Gramm

Sarah Besgen in ihrer Rolle als Corinna Achternberg im Film „World Express – Atemlos durch Mexiko“
Sarah Besgen in ihrer Rolle als Corinna Achternberg im Film „World Express – Atemlos durch Mexiko“

Die Geburt von Sarah Besgens Sohn war nicht leicht

Sarah Besgen (40) kennen wir als Schauspiel-Star aus Serien wie „Rote Rosen“ oder „Rosamunde Pilcher“. 2018 legte sie eine kleine Dreh-Pause ein, weil sie 2019 zum ersten Mal Mama wurde. Ihr Baby kam als Frühchen zur Welt und wog gerade mal 998 Gramm, verrät sie jetzt dem Magazin „Bunte“.

„Mein Baby war ein Patient“

Vor knapp 15 Monaten kommt Sarah Besgens Sohn per Kaiserschnitt zur Welt. Der Kleine war damals gerade mal sechs Monate im Bauch seiner Mama. „Mein Baby war ein Patient“, der rund um die Uhr von Maschinen am Leben gehalten und überwacht wurde“, erklärt die Schauspielerin nun im Interview. Die ersten Wochen im Krankenhaus seien besonders anstrengend gewesen. „Alles hat sich ausgezahlt, Bobby hat super aufgeholt. Er ist ein kleiner Kämpfer und zum Glück heute vollkommen gesund.“

Heute zieht sie Bobby alleine groß und ist total in ihn verliebt: „Als ich Bobby zwei Tage nach der OP das erste Mal im Inkubator gesehen habe, bin ich regelrecht zusammengebrochen. Diese Handvoll Mensch sollte mein Baby sein?“, erinnert Sarah sich zurück. „Dass mein Kind lebt, ist für mich wie ein Wunder.“