Herbst-Comeback der besonderen Art

Rollkragen-Trend: 3 schicke Rollis mit Wohlfühlfaktor

Frau mit senfgelbem Rollkragenpullover im Laub
Der senfgelbe Rollkragenpullover gehört auch im Herbst 2022 wieder zu den Top-Trends. © iStockphoto

Die Herbstmode hat es so gewollt, 2022 wird wieder gerollt – und zwar im Stile der Rollkragenpullover. Der Rolli steht für Gemütlichkeit und Komfort. Gerade jetzt, wo die kalte Brise wieder um die Nase zu wehen droht, kann der Rollkragen einem den einen oder anderen Spaziergang draußen versüßen. Und entgegen vieler Meinungen ist er auch noch verdammt schick. Besonders drei Rollkragenpullover haben es uns im Herbst 2022 jetzt so richtig angetan. Wir garantieren: So stylish haben Sie Rollkragenpullover noch nie gesehen!

  • Der Rollkragenpullover diente im frühen 20. Jahrhundert als Arbeitskluft, in den 60ern galt der weiße Rollkragenpulli als Statement für Intellektualität und war bei Stars wie der französischen Schauspielerin Juliette Gréco besonders begehrt: Der weiße Rollkragenpulli wurde Zeichen der feministischen Bewegung.
  • In den letzten Jahren avancierte der Rollkragenpullover zum Must-have der Herbst- und Wintermode – ohne den gemütlichen Rolli kommen die meisten Frauen mittlerweile gar nicht mehr aus.
  • Rollis können auf unterschiedlichste Arten gestylt und kombiniert werden. Das konservative, hochgeschlossene Image ist schon lange vergessen.

Rollkragenpullover in Waldgrün ist der Hingucker 2022

Was passiert, wenn man zwei modische Herbsttrends miteinander vereint? Man trifft auf einen waldgrünen Rollkragenpullover mit Allover-Strick aus Baumwolle. Der gemütliche Rolli ist ein Basic-Piece, das im Kleiderschrank nicht fehlen darf. Ganz leger mit Jeans oder in Kombination mit einem schwarzen Blazer oder Lederrock wird der Rollkragenpulli* im Nu zum Showstopper. Grüne Farbelemente sind im Herbst 2022 voll angesagt: Das grüne Farbschema sorgt für einen Hauch Gemütlichkeit und bringt einen – manchmal bitter nötigen – Farbtupfer in den grauen Herbst.

Dazu passen: Schwarze, beige- oder orangefarbene Accessoires sowie Kombiteile wie Tücher, Blazer, Schuhe oder Hosen. Der Farbkontrast ist etwas Neues und bricht den manchmal biederen Look des Rollis gekonnt auf.

Oversize-Rollkragenpulli für mehr Tragekomfort denn je

Nichts ist gemütlicher als eine heiße Tasse Tee und der kuscheligste Pullover, den der Kleiderschrank zu bieten hat. Im Herbst 2022 setzen wir auf große Rollkragenpullover in Übergröße, in die wir uns wie in Decken einmummeln können. Modelle mit überschnittenen Schultern, Rippbündchen und weiten Puffärmeln fallen organisch um den Körper. Ein Farbtipp: Goldgelb oder Senfgelb wie der Pulli von Vero Moda*.

Dazu passen: Gestylt mit einer eng anliegenden schwarzen Jeans und hohen Plateau-Boots entsteht ein tolles Spiel aus weiten Schnitten und engen Stoffpartien. Wer etwas rockiges Flair mag, setzt auf eine Leder- oder Jeansjacke in Oversize-Manier.

Der etwas andere Rolli: Troyer-Pullover plötzlich im Anmarsch

Es ist fast Tradition, dass Arbeitskleidung nach Jahrzehnten zum Modetrend mutiert. So auch der Troyer-Rollkragenpullover, der ursprünglich Fischern und Seefahrern zugutekam, um sie vor Wind, Kälte und Nässe zu schützen. Der Rolli mit Stehkragen und Zipper ist eine tolle Alternative zum Trenchcoat. Als leichte Jacke für laue Herbsttage kann der Troyer fix übergeworfen werden. Besonders schick wirkt der Pullover in zarten Tönen wie Beige, Creme oder Rosé wie von Laura Scott*.

Dazu passt: Der Troyer könnte nicht leichter zu stylen sein: Der Herbst-Trend sieht zu jeder Jeans fabelhaft aus. Egal ob Baggy, Mom-Jeans, Skinny-Fit oder Karottenhose – das Casual-Piece sieht immer grandios aus.

3 einfache Tipps für die Rollkragen-Saison


  1. Das richtige Material: Verzichten Sie bei Rollkragenpullis auf Chemiefasern. Baumwolle und Kaschmir sind Ihre Freunde, da Sie in ihnen nicht allzu schnell schwitzen. Sie wärmen und sind besonders angenehm auf der Haut.
  2. Layering: Rollkragenpullover sind wunderbar für den Zwiebel-Look geeignet. Ein Rolli sieht unter einem Kleid oder einer Bluse durchaus schick aus. In Kombination mit Blazer oder Pullunder entsteht ein eleganter Style. Einfach mal ausprobieren!
  3. Weniger ist mehr: Einfarbige Rollis sind als Basics zu verstehen, die sich zu jeder Zeit für jeden Anlass eignen. Verzichten Sie zunächst auf wilde Muster. Der Schnitt eines Rollkragenpullovers reicht, um aufzufallen.

Ohne Rolli kein Herbst: Einer der größten Mode-Trends 2022 der kalten Jahreszeit

Der Trend der Gemütlichkeit geht in die nächste Runde: Im Herbst wollen wir vor allem eines – viel kuscheln. Und wenn das mit einem Rollkragenpullover geht, dann ist das gut so. Auch wenn schwarze und weiße Modelle zeitlos sind, greifen wir dieses Jahr zu bunteren Farben. Kombiniert mit Übergangsjacken, Jeans und Boots gelingt ein sofortiger Wow-Look für den Herbst, den jede Frau rocken kann.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.

weitere Stories laden