VIP.de - Partner von RTL.de VIP.de - Menu Button mobile VIP.de - Menu Button close mobile
VIP.de - Partner von RTL.de

Rolling Stones: Feinschliff an den neuen Songs

Rolling Stones: Feinschliff an den neuen Songs
Rolling Stones © BANG Showbiz

Die Rolling Stones werden bald ihr neues Album fertigstellen.

Es wird das erste Album mit neuem Material seit fast 14 Jahren sein, denn 2005 brachte die Band zum letzten Mal ein Studioalbum heraus. Nun sollen sich die Fans bald über den Nachfolger von 'A Bigger Bang' freuen können, denn nach der Stadion-Tour, die die Band in Kürze startet und die am 25. Juni in Chicago mit einer Abschluss-Show beendet werden soll, planen die Rocker, wieder ins Studio zu gehen und dem neuen Album den letzten Feinschliff zu verpassen. In einem Interview mit dem 'Rolling Stone'-Magazin verriet Gitarrist Keith Richards: "Manchmal geht es nicht so sehr ums Schreiben, sondern darum, sich anzuhören, was man schon geschrieben hat und es zu ergründen, daran zu feilen und all dieses Zeug. Es ist sehr langweilig. Es ist wie ein Handwerkerjob."

Der 75-jährige Musiker, der die legendäre Band gemeinsam mit Sir Mick Jagger, Ronnie Wood und Charlie Watts komplett macht, verriet außerdem, dass er und seine Kollegen auch nach über 50 Jahren im Showbusiness noch immer nicht genug von der Bühne haben: "Ich meine, wie schlimm kann es sein? Du gehst da hoch und tust, was du liebst und glücklicherweise tun das auch noch Millionen von anderen Leuten. Das ist nichts, was einen eingebildet werden lässt. Es ist das, was ich mache. So fühlt sich die Band. Du kannst das nur machen, wenn alle vollkommen an Bord sind und die Tatsache, dass alle das sind, ist ein unglaublicher Tribut an die Jungs. Sie wollen es einfach machen. Ich denke, es ist auch... wie könnten wir aufhören?"

An einen einfachen Ausstieg und ein ruhiges Rentnerleben ist also bei den Rolling Stones nicht zu denken. "Ich denke, wie auch immer das Ende aussehen mag, es müsste anders geschrieben werden", so Richards.

BANG Showbiz